Parfume
Der Duft des Weinviertels

Landtagspräsident Karl Wilfing, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit Geschein und Winzer Werner Hauser
  • Landtagspräsident Karl Wilfing, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit Geschein und Winzer Werner Hauser
  • Foto: LT Direktion NÖ/NLK Burchhart
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

Winzer Werner Hauser präsentiert Landeshauptfrau Mikl-Leitner sein Poysdorfer Unisex-Parfum

ST. PÖLTEN/POYSDORF. Winzer Werner Hauser aus Poysdorf weiß, dass man aus Trauben mehr als nur Wein machen kann. Hat er doch erst heuer das neue Mode-Getränk „Jus(t)“, der Verjus-Sprizz mit Gin/Vodka und ätherischen Ölen auf den Markt gebracht, das in breiten Kundensegmenten großen Anklang findet.

Rebblüte einfangen

Einmal mehr hat sich Werner Hauser nun einen Jugendtraum erfüllt: Die Kreation eines eigenen Duftes. Werner Hauser: „Seit meinem 17. Lebensjahr befand sich diese Idee „den Duft der Rebblüte einzufangen“ in meinem Kopf und nun habe ich sie mit weltbekannten Spezialisten und Parfumeuren in die Tat umgesetzt.“ Das Parfum mit dem klingenden Namen GESCHEIN wurde von der renommierten „Nase“ Natalie Feisthauer geschaffen, die im Jahre 2019 den Moskauer FIFI Award „Best Perfumeur of the Year“ und „Best Niche Perfume of the Year“ gewann.


Entstanden ist „Geschein“ – das Parfum für SIE und IHN, das die nächtliche Rebblüte im Frühling einfängt. Den Duft des Weinviertels im 100 ml-Flakon hat Hauser vor dem Lockdown im Landhaus St. Pölten vorgestellt. Die Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner ist erfreut: „Als geborene Weinviertlerin überzeugen mich hier zwei Dinge: Einerseits, der Innovationsgeist und der Mut, der hier von einem Weinviertler Unternehmer an den Tag gelegt wird und andererseits das Produkt an sich. Das Weinviertel-Parfum ist wahrlich ein Genuss für die Nase.“ Auch der Landtagspräsident Karl Wilfing zeigt sich begeistert. „Gerade jetzt, wo sich viel tut im Regionsbewusstsein der Menschen, trifft Hauser mit dem Duft der Heimat voll den Zeitgeist. Mit dieser Innovation wird jede Trägerin - und jeder Träger - zum duftenden Botschafter des Weinviertels. Und darauf können wir mit Recht stolz sein.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen