05.10.2014, 22:07 Uhr

10 Jahre - das Bild im Zimmer der Bürgermeisterin“

Karl Wilfing, Lebenspartnerin Makiko mit Manfred Bauch, Bgm. Anni Steindl, Hermann Schultes und Peter Zawrel

Ausstellungseröffnung im Schloss Wolkersdorf

„Bürgermeister Heurteur fragte mich vor zehn Jahren, ob ich die leere Wand hinter seinem Schreibtisch gestalten wolle“, erzählte Manfred Bauch die Entstehungsgeschichte des Projektes „Das Bild im Zimmer des Bürgermeisters“.
In der Ausstellung werden Werke all jener 30 Künstlerinnen und Künstler gezeigt, die im Rahmen der Aktion „Das Bild im Zimmer der Bürgermeisterin“ in sämtlichen Räumen des Rathauses Wolkersdorf vertreten waren. Das Kunstprojekt wurde seit 2003 von seinem Initiator, dem bildenden Künstler Manfred H. Bauch betreut. Bgm. Anna Steindl begrüßte die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern, Peter Zawrel, Geschäftsführer des Wiener Künstlerhauses eröffnete die Ausstellung.

Anlässlich der Ausstellung wurde das Buch von Manfred Bauch „Bildende Künstler in & um Wolkersdorf 1900-2013“ vorgestellt. Der aufwändige Bildband bietet eine über hundertjährige umfassende Darstellung bildender Künstler.
Ausstellungsdauer: 4. Oktober – 2. November
Öffnungszeiten: Sa, So & Feiertag nachmittags (14:00 – 18:00 Uhr)

Viele der ausstellenden Künstler waren auch persönlich anwesend.
Die Künstler: F. Zelezny, K. Sowinetz, H. Bauch, R. Goessl, F. Kaindl, P. & H. Proksch, H. Cibulka, F. Altmann, Ch. Simons, P. Veit, F. Gradisnig, B. Wunder, R. Polansky, D. Sattmann, M. H. Bauch, H. Petermann, Ch. Frank. M. Staudinger, W. Rath, W. Krebs, F. Schwelle, Ch. Gohs, I. Konrad, H. Diman, Sulevia, K. M. Pfeifer, W. Swoboda, E. Kroner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.