17.11.2016, 20:29 Uhr

„Eberhart“ ist neuer Eber für die Schule

Martin Schmidradner, Karl Schäffer, Michael Bernscherer und Andrea Pretz mit „Eberhart“

Schweinezuchtverband und Firma Garant unterstützen Ausbildung in der landwirtschaftlichen Fachschule (LFS)

Großer Schülerandrang herrschte rund um den schuleigenen Schweinestall der LFS Mistelbach als kürzlich der neue „Hausherr“ des Schweinestalles angeliefert wurde.
Der mit sehr guten Zuchtwerten ausgestattete Eber kommt aus dem Mostviertel und wurde mit Unterstützung einer Futtermittelfirma und dem NÖ Schweinezuchtverband angekauft.
Die Schülerinnen und Schüler der LFS Mistelbach erlernen im Praxisbetrieb nicht nur wertvolles Know how für ihren zukünftigen Beruf, sondern werden auch in innovative Konzepte wie neue Wege der Vermarktung und spezielle Erfordernisse der Produktqualität eingebunden.
„In der Erzeugung von hochwertigem Schweinefleisch ist nicht nur die Qualität der Futtermittel sehr wichtig, sondern auch die Auswahl geeigneter Zuchttiere.“, betonte Michael Bernscherer, Lehrer für Betriebswirtschaft und Nutztierhaltung.
Karl Schäffer, zuständig für Ferkelproduktion und Freilandtierhaltung: „Um den Konsumenten ein zartes Schweineschnitzel und einen saftigen Schweinebraten liefern zu können, wird in der modernen Tierzucht besonderes Augenmerk auf bestimmte Erbmerkmale gelegt.“
Mithilfe des NÖ-Schweinezuchtverbandes konnte schnell ein passender Eber für die Anforderungen der LFS Mistelbach gefunden werden.
Der langjährigen Tradition zufolge sollte der Neuankömmling der Schweineherde auch einen Namen führen. Mittels eines Online-Votings einigten sich die Schülerinnen und Schüler dem Eber den naheliegenden Namen „Eberhart“ zu geben.
Nachdem sich Eberhart bereits gut in seinem neuen Zuhause eingelebt hat, bleibt zu hoffen, dass es im Schweinestall der LFS Mistelbach auch weiterhin viele kräftige und gesunde Ferkel sowie schmackhaftes Schweinefleisch im Bauernladen der Schule geben wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.