09.06.2017, 15:14 Uhr

Frau wollte Mistelbacher betäuben

Sona N. wird von der Polizei gesucht. (Foto: LK NÖ)
BEZIRK MISTELBACH. Dieses Tet á tet wird der 65-Jährige nicht so schnell vergessen. In einem Wiener Lokal lernte der Mann aus dem Bezirk Mistelbach eine Dame kennen. Später fuhr das Paar in die Wohnung des Mannes. Dort angekommen versuchte die Frau den Gastgeber mittels Schlaftabletten zu betäuben. Eine fand den Weg in ein Weinglas, die zweite wollte sie ihm mittels Süßspeiße verabreichen. Dies blieb von dem 65-Jähren allerdings nicht unbemerkt - er stellte die Frau zur Rede, woraufhin sie aus der Wohnung floh.

Identität geklärt

Bedienstete der Tatortgruppe des Landeskriminalamtes Niederösterreich sicherten mehrere Spuren am Tatort. Aufgrund der erfolgreichen Spurensicherung konnten nun Treffer erzielt und die Identität der Frau geklärt werden.
Bei der Beschuldigten handelt es sich um die slowakische Staatsbürgerin Sona N. im Alter von 46 Jahren. Sie wurde der Staatsanwaltschat Korneuburg angezeigt.
Mögliche Opfer werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Wolkersdorf, Telefonnummer 059133-3278, in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.