24.11.2016, 11:19 Uhr

"Ich will Feuerwehrmann werden!"

Große Aufmerksamkeit der Jugendlichen beim Informationstag der neu gegründeten Jugend Feuerwehr Kreuzstetten, die den Erklärungen Harald Bergers lauschen. (Foto: privat)

Der Traum vom kleinen Drachen Grisu geht ab sofort für Mädchen und Burschen aus Kreuzstetten in Erfüllung.

Die Feuerwehren von Niederkreuzstetten, Oberkreuzstetten und Streifing veranstalteten einen Informationsnachmittag speziell für Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren, um für die neu gegründeten Feuerwehrjugend zu werben. Kommandant Harald Gepp: "Wir freuen uns sehr über die ersten fixen Anmeldungen und starten schon Anfang Dezember mit der ersten FJ Stunde. Alle Mädchen und Burschen aus der Großgemeinde Kreuzstetten sind herzlich willkommen und wir nehmen gern weitere Anmeldungen entgegegen." Auf die Nachwuchs-Florianis wartet bereits eine Feuerwehr Uniform und viele spannende und interessante Stunden. Dabei werden Aufgabengebiete, Einsatztaktik und Geräte der Feuerwehr altersgerecht erklärt und Spaß, Kameradschaft, Sport und Spiel stehen dabei im Vordergrund.

"Wir haben auch zur FJ Ladendorf guten Kontakt geknüpft und werden
vielleicht einige Aktivitäten, wo eine größere Gruppe Vorteile bringt,
gemeinsam angehen," plant Gepp schon weitere aufregende Übungen.
Auch Wissenstests werden nach einiger Zeit angeboten werden, wobei die Jugendlichen einige Abzeichen erreichen können und auch an Jugend Leistungs Bewerben im Bezirk sowie beim großen Landesjugend Bewerb mit Zeltlager teilnehmen können.

Geschulte Ausbilder freuen sich auf Nachwuchsarbeit
Das Sachbearbeiter Team FJ aus Kreuzstetten bestehend aus Manfred Wohlmuth, Thomas Hartl, Maximilian Gepp und Felix Wannenmacher haben schon einige Ausbildungskurse in der Landesfeuerwehrschule Tulln besucht und werden noch weitere Schulungen besuchen, um für den Nachwuchs die optimale Ausbildung bieten zu können. Beim Infotag wurde auch offiziell die Gründung der Feuerwehr Jugend Nieder- und Oberkreuzstetten im Beisein von Bezirkskommandant Reinhard Steyrer, Abschnitskommandant. Stv. Alois Brenner, Bezirksjugend Sachbearbeiter Rainer Steyrer, Abschnitt FJ Sachbearbeiter Manfred Kröpfl unterzeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.