23.04.2016, 17:36 Uhr

Mit 1,0 Promille gegen Baum gefahren!

Am vergangen Freitag ist auf der Bundesstraße 7, im Gemeindegebiet von Wilfersdorf in Fahrtrichtung Poysdorf, ein Autolenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und über das Straßenbankett und die Böschung in Richtung des zirka drei Meter darunterliegende Begleitweges gefahren. Nach zirka einhundertfünfzig Meter prallte er mit seinem Fahrzeug gegen einen zirka dreißig Zentimeter starken Baum, welcher neben dem Begleitweg auf der Böschung stand. Durch den Aufprall mit der linken Fahrzeugfront drehte sich das Fahrzeug um einhundertachtzig Grad um die eigene Achse und schlitterte mindestens fünfzig Meter am Begleitweg weiter.
Der Unfalllenker, ein 39jähriger Wiener aus dem zweiten Gemeindebezirk mit serbischer Abstammung, war zum Zeitpunkt des Unfalls alleine im Fahrzug und blieb unverletzt.
Laut seinen eigenen Angaben wurde ihm von den gerufenen Polizeibeamten der Führerschein abgenommen, da ein durchgeführter Alkotest 1,0 Promille anzeigte bzw. ergab. Diese Führerscheinabnahme ist laut seinen Angaben die dritte Abnahme innerhalb kurzer Zeit.
Das stark beschädigte und fahrunfähige Fahrzeug blieb bis zur Abholung durch den Abschleppdienst am nächsten Tag an der Unfallstelle bzw. am Begleitweg stehen.
Laut dem Lenker und Fahrzeugbesitzer ist das beschädigte Fahrzeug, ein Audi A4, Baujahr 2009, für Interessenten zu haben!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.