30.11.2016, 10:41 Uhr

G3: Dieb auf frischer Tat ertappt

Rumänischer Dieb fasste ein Jahr teilbedingte Haft aus. (Foto: mr)

Rumäne entfernte mit Eigenbau-Werkzeug Diebstahlsicherungen

GERASDORF/KORNEUBURG (mr). Kaum eine Woche vergeht, dass sich nicht ein G3-Ladendieb vor dem Landesgericht Korneuburg verantworten muss. Das ist aber nur die Spitze des Eisberges, viele Ladendiebe landen vor dem Bezirksgericht, es sei denn, sie begehen die Diebstähle gewerbsmäßig, also zur Erzielung eines fortlaufenden Einkommens.

Dieb bevorzugte Qualität
Diesmal war es ein rumänischer Staatsbürger, der unangemeldet bei seiner Freundin in Wien lebte und der qualitativ hochwertige Waren schätzte. Im Laden eines bekannten Bekleidungsunternehmens entfernte er mit einem selbst gebastelten Werkzeug von einer Jeans und einem Hemd im Wert von immerhin rund 230 Euro die Diebstahlssicherungen und versuchte anschließend das Geschäftslokal zu verlassen.
Er wurde beobachtet, festgehalten und der Polizei übergeben.

Einschlägige Vorstrafe
Der in Deutschland einschlägig vorbestrafte Dieb war geständig – was blieb ihm anderes übrig, wurde er doch auf frischer Tat mit dem Diebesgut betreten. Die teilbedingte Strafe von zwölf Monaten, davon drei unbedingt, nahm er an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.