Vorm Peek&Cloppenburg in Neubau
Stoppt Mikroplastik!

Videos:https://youtu.be/K5qF7hOY-rk
 und 
https://www.youtube.com/watch?v=mSBBRdIT3bw
21Bilder
  • Videos:https://youtu.be/K5qF7hOY-rk
    und
    https://www.youtube.com/watch?v=mSBBRdIT3bw
  • hochgeladen von stella witt

Der Verein Plastic Planet Austria und der Verein Hanfkollektiv machten heute anlässlich der Nachhaltigkeitstage des Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus auf die Ausschwemmung von Mikroplastik von synthetischen Geweben wie Polyester oder Acryl aufmerksam.
Bei 6kg Polyester werden laut einer Studie 496 030, bei Polyesterbaumwollmischung 137 951 bei Acryl 728 789 Mikroplastikfasern freigelassen.
Die Verwendung von Weichspüler vergrössert noch dazu die Ausschwemmung.
Die Flusensiebe von Waschmaschinen wurden vergrössert das heisst all diese Partikel werden unfiltert ins Abwasser gelassen.
Über Umwege der Nahrungskette gelangen diese Teile dann auf den Teller und landen somit im Darm eines jeden Menschen wie von Philip Schwabl im AKH festgestellt wurde.
Lösungen von Naturstoffen wie zum Beispiel Hanftshirts Rucksäcke und -Seile, die im Waldviertel früher üblich waren wurden präsentiert.
Das Flusensieb wurde vom Demontage- und Recycling-Zentrum (DRZ)zur Verfügung gestellt.Es ist ein Recycling-, ReUse und Upcycling Unternehmen für Elektroaltgeräte. In Wien werden jährlich mehr als 8.000 Tonnen Elektro-Altgeräte gesammelt. Davon landen ca. 1.500 Tonnen pro Jahr im DRZ.
Als sozialökonomischer Betrieb der VHS-Wien ermöglicht es arbeitssuchenden Menschen im Auftrag des AMS Wien den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt.
T-Shirts aus Hanf und Kataloge wurden von Hempage, Raus aus Plastik Einkaufsnetze aus Zellulose von REWE gesponsert.
Die Filialleiter von Peek&Cloppenburg konnten sich somit von der kühlenden Wirkung von Hanf überzeugen und erhielten einen Katalog zur Ansicht.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen