Viele bunte Visionen in der Kuenburg

42Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws). Mit einem großen Fest öffnete die Ausstellung 'Visions - Visionen' in der Kuenburg in Payerbach ihre Pforten. Viel Livemusik, kulinarische Schmankerl und künstlerische Vielfalt erwarten die Besucher. Die Gastgeberinnen Siax Soquel, Petra Paul und Maria Antonia Gigi Schramek konnten neben den KünstlerInnen Ophira Avisar, Abdulrab Habibyar, Willy Kirchner, Klaus Müller-Rienzburg, Doris Neidl, Petra Röbl, Hanspeter Stein, die Künstlerin Monika Holzbauer und die Künstler Franz Strebinger, Peter Ledolter und Axel Litschke begrüßen. Die Musikerinnen Holla die Waldfee, Sonja Stickler und Vero Wölff spielten für die Vernissagenbesucher auf, was nicht nur Musiker Andy Walker, Handpanspielerin Umanda, Dschembespielerin Christina Ceska, Designer Mara Niang, Ex-Direktorin der Berlitz-School Hedwig Thimig, Sprachlehrerin Hazel Pinnock, Reisende Martina Reidinger, Graphiker Gerhard Dochnal, Pädagogin Brigitte Spring, EDV-Entwicklerin Margit Godalla und Architekt Johannes Egger ziemlich begeisterte.
Aber das war noch nicht alles an Visionen auf der Kuenburg: Am 29. Oktober ab 19 Uhr geht ein Filmscreening über die Kuenburg-Bühne und am 19. November klingt die Ausstellung 'Visions - Visionen' ab 19 Uhr mit einer festlichen Finissage aus - save the date!

Autor:

wilfried scherzer aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen