Die Landwirte gehen auf die Schüler zu

20Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Lange hatte der Bauernstand verabsäumt Werbung für seine Produkte zu machen. Das meint zumindest Landwirtin Anna Brandstetter.
Das holt der Bauernstand aber nun nach. Und dabei setzen die Landwirte bei den jüngsten Verbrauchern der ländlichen Produkte an – bei den Kindergarten- und Schulkindern. Einige Bauernbetriebe sind nach einem Kurs in der Landwirtschaftlichen Fachschule Warth zertifizierte "Schule am Bauernhof"-Betriebe. Jenen Bauernbetrieben aus dem Bezirk, die Kindern einen Besuch am Bauernhof ermöglichen, wurde am 27. Juni in der LFS Warth das begehrte Zertifikat verliehen. Bei dieser Gelegenheit gaben Bernadette und Josef Brandstetter aus Zöbern einen Einblick in ihr nachhaltiges Projekt "Auf Du und Du mit der Kuh".

Die Angebote im Überblick

Schule am Bauernhof bieten an: Katharina Aichberger (2620 Straßhof), Bernadette und Josef Brandstetter (2871 Zöbern), Manuela Buchner (2620 Neunkirchen), Ilse Handler (2630 Ternitz), Erika und Josef Kronaus (2880 St. Corona), Michaela Pruggmayer (2620 Peisching), Johann und Hannes Schrammel (2840 Grimmenstein), Florian Schwarz (2842 Edlitz), Christine und Erik Söllner (2831 Gleißenfeld), Sabine Tolstiuk (2620 Natschbach), Waltraud Ungersböck (2831 Scheiblingkirchen)
Schule am Bauernhof und Landwirtschaft in der Schule gibt's bei: Annette Glatzl (2823 Pitten), Gerlinde Haller (2823 Pitten)
Erlebnis-Alm betreibt Johann Riegler (2880 Kirchberg/Wechsel)
Landwirtschaft in der Schule bietet Maria Krenn (2831 Warth)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen