Todesfall
Die Zither-Poldi ist nicht mehr

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sie war ein Original, stand mit ihrer Zither und Auto stoppend stets an der Hauptstraße bei Höflein, um zu den Heurigen gefahren zu werden. Dort unterhielt Leopoldine Gruber, die von allen nur "Zither Poldi" genannt wurde, die Heurigengäste stets aufs Beste.
Nun hat die liebenswerte Dame, die 2015 ihren 80-er feierte – mehr dazu hier  – ausgespielt. Poldi ist friedlich entschlafen. Poldi wurde 84 Jahre alt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen