Aspang deklassiert Willendorf 12:0

ASPANG. In Hochform dürfte bereits der Herbstmeister der Wechselklasse, der SC Aspang, sein. Beim ersten Spiel in der Rückrunde am vergangenen Sonntag war der SV Willendorf zu Gast bei den Aspangern. Willendorf war natürlich ersatzgeschwächt angetreten, sogar Trainer Karl Heinz Tösch (Bild links) musste sich eine Dress überstreifen - dieser eröffnete auch den Torreigen der Aspanger mit einem Eigentor in der 5. Spielminute. Nichtsdestotrotz zeigte vor allem die Offensive der Aspanger seine Qualität und schießt den SV mit 12 Stück aus dem Stadion. Für Willendorf setzte es noch dazu zwei rote Karten, was in der momentanen Situation auch nicht sehr hilfreich war.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen