27.10.2017, 16:18 Uhr

Aufregung um "Baby-Grapscher"

Vorfall im Stadtpark +++ Bürgermeister: "Idiotisches Vehalten"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Tatort Stadtpark Ternitz: ein Fremder nahm neulich ungefragt ein Mädchen (1 Jahr) einer Familie an sich und wollte mit dem Baby in einem, aus Laub geformten Herz, ein Foto schießen. Den Protest der Familie quittierte er nur mit "Wo Problem?" Bei der Polizei wurde der Vorfall bis dato nicht angezeigt. SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak meinte allerdings kopfschüttelnd: "So etwas halte ich nicht nur für bedenklich, sonder für idiotisch!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.