Laubhaufen

Beiträge zum Thema Laubhaufen

Igeln suchen Schutz in der kalten Jahreszeit
„Lasst uns bitte einen Laubhaufen über“

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Tiere bereiten sich schon auf den Winter vor. In Laubhaufen, Holz oder Reisig, können sie ihren Winterschlaf gut überdauern. Der Herbst ist da. Die Blätter fallen von den Bäumen. Sollten sie einen Garten haben, dann lassen einen Laubhaufen stehen. Dieser bietet den Igeln einen wertvollen Schutz für die kalte Jahreszeit. Die Igeln suchen ihre Winterquartiere um die Null Grad Bodentemperatur auf. Spätestens Mitte November schlafen die meisten Igeln in ihren...

  • Neunkirchen
  • Elisabeth Peinsipp
Ein brennender Laubhaufen war der Grund für den Einsatz. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen.
2

Feuerwehreinsatz
Brennender Laubhaufen in Tulfes gelöscht

TULFES. Am Dienstagvormittag musste die Freiwillige Feuerwehr Tulfes zu einem Brand ausrücken. Ein brennender Laubhaufen war der Grund für den Einsatz. Brandeinsatz in der Gemeinde Tulfes: Dienstagvormittag, kam es gegen ca. 9:00 Uhr im Bereich einer ehemaligen Mist-Ablagestelle zu einem Laubbrand. Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten die Glutnester rasch löschen und so Schlimmeres verhindern.„Der Einsatz war schnell erledigt. Wir mussten das Laub nur ein wenig auseinanderziehen und konnten...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
(Symbolbild) Hier sieht man Laubhaufen, diese bieten Insekten etwa Unterschlupf

Villach
"Schützt die Laubhaufen"

Gärten und Beete werden winterfit gemacht. Stadt bittet Bewohner Laubhaufen zu belassen. VILLACH. Derzeit bereiten die Mitarbeiter de Stadtgartens Villach alle städtischen Grünanlagen für den Winter vor. Dabei werden die üblichen Laubhaufe bewusst gelassen, wie es heißt: denn Laubhaufen diese bieten Tieren und Insekten Unterschlupf. Nun bittet ma auch die Villacher diese zu wahren.  „Ich möchte die Bürger ersuchen, diese Laubhaufen zu schützen, um das Leben der Tiere und Insekten nicht zu...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
7

Tier zuliebe
Igel & Co. beim Überwintern helfen

Der Herbst ist da und der Winter steht vor der Tür. Einige Tiere benötigen jetzt unsere Hilfe, um gesund über den Winter zu kommen. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Während die Igel ab einer gewissen Temperatur, spätestens wenn es keine sichtbaren Insekten mehr gibt, in Winterruhe sind, bleiben unsere gefiederten Freunde, die nicht in den Süden ziehen, den ganzen Winter bei uns. „Für sie ist angebotenes Futter ganz wichtig. In unserer Landschaft mit eintönigen Agrarwüsten und kurzgemähten oder gar...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Suchen Schutz vor der Kälte in heimischen Gärten: die Igel.
2

Tiere
Stachelige Angelegenheit

TENNENGAU. Gerade am Land trifft man im Herbst gerne auf Igel in heimischen Gärten. Denn wenn sie genügend Fett angesetzt haben, suchen sie sich einen geeigneten Platz für den Winterschlaf bis etwa Anfang April. Gartenbesitzer sollten daher auf naturbelassene Unordentlichkeit achten. Laubhaufen und "wilde Ecken" sind Lebensraum von verschiedensten Insekten und Kleinlebewesen. Daher dienen sie als ideale Nahrungsquelle und als gemütliches, isoliertes Bett für Igel, weiß der Tierschutzverein. Als...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder

Aufregung um "Baby-Grapscher"

Vorfall im Stadtpark +++ Bürgermeister: "Idiotisches Vehalten" BEZIRK NEUNKIRCHEN. Tatort Stadtpark Ternitz: ein Fremder nahm neulich ungefragt ein Mädchen (1 Jahr) einer Familie an sich und wollte mit dem Baby in einem, aus Laub geformten Herz, ein Foto schießen. Den Protest der Familie quittierte er nur mit "Wo Problem?" Bei der Polizei wurde der Vorfall bis dato nicht angezeigt. SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak meinte allerdings kopfschüttelnd: "So etwas halte ich nicht nur für bedenklich,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Laub als Objekt für Kunstgespräch

WEIKENDORF (rm). Zum Kunstgespräch unter dem Motto "Vorher ist Nachher" trafen sich etliche Interessierte, darunter Vizebürgermeister Robert Jobst, Bezirksbäuerin Christine Zimmermann und Volksschuldirektorin Ulrike Kastan beim Kunstraum in Weikendorf. Im Mittelpunkt stand das Werk von Hans Schabus, das dort seit Mai zu bewundern ist. Ein Laubhaufen ziert den Raum hinter der großen Glasscheibe, für den zahlreiche Bürger aus Weikendorf nur ein Kopfschütteln übrig haben. Barbara Zechner und...

  • Gänserndorf
  • Raimund Mold

Igel werden langsam munter

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erwachen auch die Igel langsam aus ihrem Winterschlaf. Laubhaufen, die den Tieren im Garten Unterschlupf und Wärme geboten haben, können nun vorsichtig entfernt werden.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Caroline Mempör
1 30

einfach Spass haben...

Mit Kindern den Herbst zu entdecken bringt sehr viel Freude. Und was für ein Spaß, durch die großen Laubhaufen zu rascheln!

  • Kärnten
  • Spittal
  • hildegard mandl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.