14.11.2016, 16:58 Uhr

Christbäume für die Stadt Ternitz

Obersenatsrat DI Andreas Januskovecz (Forstdirektor der Stadt Wien), Oberförster Ing. Emanuel Schlapfer, Vizebürgermeister Mag. Christian Samwald, Gemeinderat Andreas Schönegger, Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak, Stadträtin Daniela Mohr, Stadtrat Franz Stix. (Foto: GMD Ternitz)

Bezirk Neunkirchen (Red.).

In wenigen Tagen wird die Stadt Ternitz wieder in vorweihnachtlichem Glanz erstrahlen. Kometen, Sterne und Girlanden werden Adventstimmung im gesamten Stadtgebiet und vor allem in den Einkaufsstraßen verbreiten. Neben diesem Lichterschmuck hat Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak auch wieder Weihnachtsbäume für die einzelnen Ortsteile organisiert. Seine guten Kontakte zur Stadt Wien und im speziellen zu Forstdirektor Obersenatsrat DI Andreas Januskovecz hat es auch in diesem Jahr möglich gemacht, die Bäume für die Stadt kostenlos zu erhalten. "Ich bedanke mich herzlich bei Obersenatsrat Januskovecz für diese großartige Unterstützung", so Bürgermeister Rupert Dworak.

Gemeinsam mit einer Delegation der Stadt Ternitz wurden die Christbäume für die Stadt am Gahns ausgewählt und geerntet. Schmuckstück dabei war eine 12 Meter hohe Fichte, die Bauhofleiter Bernhard Feurer mit seiner Mannschaft heuer vor dem Kulturhaus Pottschach aufgestellt hat. Insgesamt werden 9 Christbäume in den Ortsteilen und weitere Bäume auf den Friedhöfen, bei den Kulturhäusern, der Stadthalle, im Pensionistenwohnhaus und im Rathaus aufgestellt. Den malerischen Herrenhauspark, wo am Freitag, dem 25. November 2016 um 16.00 Uhr der Ternitzer Adventmarkt eröffnet wird, schmückt im heurigen Jahr eine ebenfalls 12 Meter hohe Tanne, die ein Mitbürger gespendet hat.

Bürgermeister Rupert Dworak: "Ich lade schon jetzt recht herzlich zu den zahlreichen Adventmärkten in unserem Stadtgebiet ein, die neben kunstvollen Gegenständen, Geschenksideen und kulinarischen Köstlichkeiten auch musikalisch und kulturell mit Besonderheiten aufwarten".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.