19.03.2017, 00:00 Uhr

Da ist der Lack ab: 55.000 Euro für den Hochbehälter

Der besagte Hochbehälter. Hier wird eine Investition fällig. (Foto: Gemeinde Aspang)

Der Zahn der Zeit macht eine neue Lösung für die Innenbeschichtung notwendig.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine unvorhergesehene Belastung kommt auf die Marktgemeinde Aspang zu. Im Inneren des Hochbehälters an der Langegger-Straße löst sich die Lackbeschichtung. "Diese Lackbeschichtung war auch schon 20 Jahre alt", skizziert ÖVP-Bürgermeister Doris Faustmann im Bezirksblätter-Gespräch. Es besteht dringend Handlungsbedarf. Zwei Lösungsansätze kommen in Frage. Faustmann: "Entweder wieder eine Lackierung, aber dann haben wir das Ganze in 20 Jahren wieder. Oder wir setzen verschweißte Kunststoffplatten ein. Das ist quasi ein Becken im Becken." Und diese Kunststoffplatten sollen eine Lebensdauer von über 50 Jahre haben.
Die Kosten werden von der Gemeinde mit ca. 55.000 Euro beziffert.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.