05.04.2017, 16:59 Uhr

Und die Flüchtlinge halfen mit

(Foto: Grüne Neunkirchen)

Stadt- und Flurreinigung in Neunkirchen.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Bezirkshauptstadt blies zum großen Saubermachen. "Erstmals haben auch fünf Flüchtlinge teilgenommen. Gemeinderätin Clara Schweighofer nahm – ebenso wie Maria Benda-Fürtinger – zwei ihrer Schützlinge mit. Beide arbeiten auch ehrenamtlich bei 'Neunkirchen hilft' mit", freut sich Grüne-Stadtvize Martin Fasan.
Der Vizebürgermeister säuberte mit seinen Gemeinderatskollegen und dem Verein ATEGIF den Bereich zwischen Blätterstraße und Raglitzer Straße. Fasan: "Ich haben den Eindruck, dass es besser geworden ist. Hier sind jetzt mehr Einfamilienhäuser und weniger Gstetten. Da haben die Leute offenbar mehr Skrupel etwas wegzuwerfen.“

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.