19.10.2014, 17:38 Uhr

WARUM MACHEN MENSCHEN SOWAS?

Ich versuche, jene Zeitgenossen zu verstehen, die heute, Sonntag, 19.10.2014 gegen 9 Uhr in der Pottschacher Dammstrasse, vor einem Einfamilienhaus vis a vis vom Pottschacher Sportplatz die Motorhaube (60 cm Länge) und die Fahrertür (90 cm Länge) eines dort ordnungsgemäß abgestellten und niemanden behindernden PKWs mutwillig mit einem Schlüssel zerkratzt haben.

Nein, es war nicht das eigene Auto, aber die Besitzerin ist mir bekannt.

Solchen Menschen kann ich nur mein größtes Bedauern aussprechen und frage mich, warum man so etwas macht. Ist es Frust? Ist es reine Bosheit, ist es die Freude am Zerstören oder ist es einfach nur unüberlegte Dummheit?

Würde gerne mit dem Verursacher sprechen, wenn diese(r) den Mumm dazu hat, was ich eigentlich nicht glaube. Vielleicht ist es auch eine Art, auf sich aufmerksam zu machen, ein Hilferuf in einer ausweglosen Situation, wenn man von der Gesellschaft enttäuscht wird und sich hinaus gedrängt fühlt! Weil man es "denen" einfach mal zeigen wollte...

Es gibt keine Folgen, denn der Schaden ist gedeckt, aber es sind unnötige Kosten, die für die Allgemeinheit entstehen, welche die Versicherungsprämien, vermutlich auch für den Schadensverursacher hochtreiben.

Wer kann und möchte mir dazu was sagen?

Günther Schneider
SSC Obmann
ombudsmann@schwarzataler-online.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.