28.09.2017, 10:26 Uhr

Weichenstellen im Fremdenverkehrs- und Dorferneuerungsverein Seebenstein

Heidi Brandstetter (l.) soll Günter Wrana (r.) ablösen. (Foto: privat)

Obmann Günter Wrana legt am Freitag sein Amt zurück. Es gibt eine potentielle Nachfolgerin.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Günter Wrana wird in der Generalversammlung des Fremdenverkehrs- und Dorferneuerungsverein Seebenstein – kurz FVDV – mit ruhigen Gewissen sein Obmannamt zurücklegen. Wrana war ab 1986 für die Dorferneuerung Seebenstein aktiv und bekleidete seit 1994 das Amt des Obmannes.
Er übergibt einen Verein, der in den vergangenen Jahrzehnten in Seebenstein sehr viel geschaffen hat und von der Bevölkerung sehr geschätzt wird. Das neue Team, das in der morgigen Generalversammlung vorgeschlagen wird, setzt sich aus lang mitwirkenden Personen und aus neuen, jungen Kräften zusammen. Als Anwärterin für das Obmannamt gilt Heidemarie Brandstetter, die sehr aktiv am FVDV-Leben teilnimmt. Brandstetter: "Unsere Schwerpunkte werden sein, den Ort mit verschiedensten Maßnahmen und Projekten in der Grünraumgestaltung und in der Ortsbildpflege zu verschönern sowie die Seebensteiner mit einigen generationsübergreifenden teilweise bestehenden und neuen Veranstaltungen, Aktionen und Zusammenkünften näher zusammenrücken zu lassen. Grünter Wrana hat mir bereits versichert, dass er unser Team weiterhin als Ehrenobmann unterstützen wird. Das freut uns sehr!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.