Dorferneuerung

Beiträge zum Thema Dorferneuerung

Der Dorfplatz von Zahling ist um einen Spielplatz für Kinder und einen Treffpunkt für Erwachsene erweitert worden.

Zum Spielen und zum Verweilen
Dorfplatz in Zahling neu gestaltet

Dem Gedanken der Dorferneuerung folgt die Neugestaltung des Zahlinger Dorfplatzes. In der Nähe des Feuerwehrhauses sind ein Spielplatz für Kinder und ein Treffpunkt für Erwachsene geschaffen worden. Die Arbeiten sind im wesentlich abgeschlossen, der Verschönerungsverein Zahling ist noch dabei, neue Sitzgelegenheiten zu besorgen. Die Kosten für die Umgestaltung betragen rund 50.000 Euro.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Bürgermeister Michael Hülmbauer mit Hermine Berger, Ulrike Stierschneider,  Johannes Veigl, Patrick Hochholzer, Martin Prantner, Johannes Furtner, Anja Hochedlinger, Josef Deinhofer.

Marktplatz bis Mobilität
Ferschnitz startet in die Dorferneuerung

Die Themen werden sich etwa rund um Marktplatzgestaltung, Schaffung einer Begegnungszone, Attraktivierung des Mehrzweckhauses, Sichtbarmachung regionaler Produkte sowie bedarfsorientierte Mobilitätsformen drehen. FERSCHNITZ. "Mit dem Einstieg in die aktive Phase der Dorferneuerung haben wir die Möglichkeit, die Menschen in unserer Gemeinde mit guten Ideen miteinzubeziehen in einen Entwicklungsprozess, der Ferschnitz noch lebenswerter machen soll", sagt Bürgermeister Michael Hülmbauer. Die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Von 1. April bis 8. Mai 2021 können Gemeinden und Dorferneuerungsvereine Projekte zur Förderung einreichen.

"Stolz auf unser Dorf - miteinander leben"
Dorferneuerungsvereine und Gemeinden bei Wettbewerb gefragt

Wettbewerb Aktion "Stolz auf unser Dorf - miteinander leben" unterstützt die Gemeinden mit insgesamt 100.000 Euro. Landeshauptfrau Mikl-Leitner: Land NÖ unterstützt diese Aktion für mehr Lebensqualität in Stadt und Land, wo das Miteinander der Bürger im Vordergrund steht. BEZIRK. Die Gemeinden stehen vor gesellschaftlichen Veränderungen. Geburtenrückgang und Überalterung der Gesellschaft, neue Lebens- und Familienformen sowie Abwanderung der Jugend und Migration sind die Herausforderungen, die...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker
Viele motivierte junge Menschen halfen beim Müllsammeln.
5

Flurreinigung Bromberg: Viele junge Menschen halfen mit

BROMBERG. Dosen, Sackel und viel Papier fand die Flurreinigung der Dorferneuerung Bromberg am letzten Samstag. Alles wurde achtlos aus Autos oder von Spaziergängern weggeworfen. "Wir hatten dieses Jahr mehr Teilnehmer als in den Jahren zuvor und wir freuen uns sehr, dass immer mehr Familien mit Kindern mitgehen", so die Dorferneuerer. Sie bedanken sich ganz herzlich bei der Gemeinde für die Jausensackerl, dem 1. FC Schlattental für die tollen Warnwesten mit Aufdruck "Flurreinigung Bromberg"...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer

Herrnbaumgarten in der Dorferneuerung
Was ist verruckt in verruckten Zeiten

HERRNBAUMGARTEN. Auch ein verrucktes Dorf muss sich gelegentlich neu erfinden. Die Herrnbaumgartner haben sich dieses Image einst selbst verpasst – nun gilt es, dieses etwas aufzupeppen und wieder mehr Schwung ins Dorfleben zu bringen. Junge Ideen Mit Hilfe der Aktion Dorferneuerung, welche als Grundprinzip die Beteiligung der Bevölkerung vorsieht, wurde im Herbst/Winter 2020 über die NÖ.Regional ein Leitbild erstellt. Der Zustrom bei den beiden Dorfabenden im Gasthaus Doppeladler war (trotz...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bgm. Johanna Obojes-Rubatscher am Kirchplatz vor dem alten Feuerwehrhaus. Hier soll eine Begegnungszone entstehen!

Oberperfuss
"Wir haben heuer noch Großes vor"

Für die Bürgermeisterin der Gemeinde Oberperfuss, Johanna Obojes-Rubatscher, gibt es in dieser Zeit keinen Stillstand. „Es ist derzeit nicht ganz einfach, aber wir haben heuer trotzdem große Vorhaben im Auge, die wir gemeinsam anpacken!“ Im Mittelpunkt steht ein „persönliches Anliegen“ der Bürgermeisterin, dessen Realisierung bereits seit längerem geplant ist. Die Revitalisierung des Kirchplatzes wird im Ortskern eine sichtbare Verschönerung und Belebung mit sich bringen, freut sich Johanna...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Großengersdorf
Leitbild als Startschuss zur Dorferneuerung

GROSSENGERSDORF. Mit Beginn dieses Jahres wurde die Marktgemeinde Großengersdorf erstmals in die Landesaktion Dorferneuerung aufgenommen. Am Beginn des vierjährigen fachlich durch die NÖ.Regional begleiteten Prozesses steht die Erstellung eines Leitbildes unter Einbindung der Bevölkerung – nach eingehender Information wird mit den interessierten Personen eine Bestandsaufnahme des Ortes gemacht, Verbesserungspotenziale erhoben und danach Ziele und Maßnahmen für die kommenden Jahre definiert....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Maria Papst, Christine Ziervogl, Lukas Schatzl, Johann Pambalk-Blumauer, Evelyn Pfeffer, Karl Hammermüller, Johann Bruckner.

Dorferneuerung
Strengberg plant 56 Eigentumswohnungen und Mehrzwecksaal

Strengberg plant den Einstieg in die Landesaktion der Dorferneuerung wird vorbereitet. Dazu gab es ein erstes Treffen im Turnsaal der Mittelschule, um die Rahmenbedingungen und erste Projektideen zu besprechen. STRENBERG. Zum Treffen eingeladen wurde der Dorferneuerungsverein und Obleute der Strengberger Vereine. Immobilientreuhänder David Simader und Architekt Oliver Dornstädter stellten die Pläne vor, die am Platz des ehemaligen Gasthaus Steinkellner entwickelt werden. Es sollen dort 56...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Orth wieder dabei bei der "Dorferneuerung"

ORTH/DONAU. Die Marktgemeinde Orth an der Donau nimmt zum 3. Mal an der Landesaktion Dorferneuerung teil. Zu Beginn eines jeden Prozesses, der auf intensiver Bürgerbeteiligung basiert, steht die Ausarbeitung eines „Leitbildes“ für die kommenden Jahre. 2020 gab es aufgrund von Corona zwar nicht gerade die besten Voraussetzungen dafür, dennoch ist es gelungen, aufgrund einer Befragung der Bevölkerung mit anschließenden Sitzungen der Lenkungsgruppe über Telekonferenzen die Ziele für die nächsten...

  • Gänserndorf
  • Marina Kraft
Roman Grabner, Sandra Kandler, Bernhard Scheibreithner, Georg Strasser (am Laptop), Renate Ringler, Petra Eder und Tanja Wesely

Projekt
Nöchling befindet sich im ,Erneuerungs-Modus‘

Bei einem Workshop wurde der Grundstein für die "Dorferneuerung" gelegt und bis Sommer ausgearbeitet. NÖCHLING. Was kann man für den Klimaschutz tun? Wie sieht das Freizeitangebot aus? Welche sozialen Aufgaben gibt es im Angebot? Diese und noch viele weitere Fragen waren Thema beim Workshop der „Niederösterreichischen Dorferneuerung“ in Nöchling. Nach einem Workshop, welcher in kleinem Rahmen und mit Maske sowie via Zoom-Meeting abgehalten wurde, haben sich einige Themen aufgetan, welche für...

  • Melk
  • Daniel Butter
2018 war Schrick Gastgeber eines Dorferneuerungs-Vernetzungstreffens.

Landesaktion
Dritter Durchgang in der Schricker Dorferneuerung

SCHRICK. Dorferneuerung hat in Schrick bereits eine lange Tradition – und zur Unterstützung von geplanten Vorhaben gibt es seit über 35 Jahren die Landesaktion Dorferneuerung. Am Beginn steht dabei immer die Ausarbeitung eines Leitbildes, an deren Entstehung die Bevölkerung beteiligt ist: wohin will man sich in den kommenden Jahren entwickeln, was sind die Herausforderungen und Schwerpunkte, welche Anliegen kann man selbst in die Hand nehmen oder welche Angelegenheiten obliegen der Gemeinde....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Vorzeigeprojekt für Ortskernrevitalisierung in Stanz bei Landeck: Der renovierte Widum und der neue Dorfplatz. Im Jahr 2020 wurde die Förderung für zahlreiche weitere Projekte im Bezirk Landeck zugesagt.

Dorferneuerung und Ortskernrevitalisierung
Alten Gebäuden im Bezirk Landeck neues Leben einhauchen

BEZIRK LANDECK. Im Bezirk Landeck wurde 2020 die Förderung von sechs Projekten im Zuge der Dorferneuerung beschlossen, im Rahmen der Ortskernrevitalisierung 15 Projektförderungen zugesagt und zwei Planungsprozesse werden unterstützt. Förderungen für Projekte im BezirkIm Zuge der Dorferneuerung und Ortskernrevitalisierung werden tirolweit wesentliche Projekte und deren Planungen in den Gemeinden gefördert. Insgesamt wurden im Jahr 2020 in vier Sitzungen des Landesbeirates 95 konkrete Vorhaben...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die Gesamtfördersumme von rund 3,6 Millionen Euro fließt in 95 Projekte in ganz Tirol.

Dorferneuerung
95 Projekte im Jahr 2020 beschlossen

LR Johannes Tratter: "Dorferneuerung und Ortskernrevitalisierung mit klarem Mehrfachnutzen". TIROL (red.). Vom Neubau eines Musikpavillons in Finkenberg über die Erweiterung des Urnenfriedhofs in Außervillgraten bis hin zur Erneuerung des Spielplatzes in Oberndorf – im Zuge der Dorferneuerung und Ortskernrevitalisierung werden tirolweit wesentliche Projekte und deren Planungen in den Gemeinden gefördert. 3,6 Millionen Euro Fördermittel Insgesamt wurden im Jahr 2020 in vier Sitzungen des...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der Platz hat eine neue Pflasterung, einen Stromanschluss, einen Trinkbrunnen und eine Sitzgarnitur bekommen.
6

Dorferneuerung
Platz ums Hagensdorfer Kriegerdenkmal neu gestaltet

Der Platz rund um das Kriegerdenkmal in Hagensdorf ist heuer umgestaltet worden. Er hat eine neue Pflasterung, einen Stromanschluss, einen Trinkbrunnen und eine Sitzmöglichkeit bekommen. Die Hälfte der rund 30.000 Euro Kosten kamen aus dem Kommunalförderprogramm der Bundesregierung.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
2

Bedarfserhebung 2020
Bildein befragte seine Gemeindebürger

Die Gemeinde Bildein führte im Sommer eine Gemeindeumfrage beziehungsweise eine Bedarfserhebung durch. An der Umfrage beteiligten sich ingesamt 237 Bildeiner. Bei der Auswertung der Befragung zeigte sich, dass bei 35 Teilnehmern einen besonderen Bedarf und  Interesse am Ausbau der Wohnmöglichkeiten besteht.

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Kerstin Erber koordiniert die Dorferneuerungs-Agenden.

Reith b. K. - Dorferneuerung
DE-Koordinatorin in Reith nahm Arbeit auf

REITH (red.). Mit 1. September hat Kerstin Erber in Reith ihre Arbeit als Dorferneuerungskoordination aufgenommen. Bgm. Stefan Jöchl wünschte ihr für ihre neue Tätigkeit gutes Gelingen. Erber lebt seit langem in Reith und bringt viel Arbeitserfahrung im Projektmanagement, Marketing und Verkauf mit, wie sie in der Dorfzeitung berichtet. Sie schloss einen Bachelorlehrgang ab und betreibt im Ort eine kleine Social-Media-Agentur. Als Hauptaufgaben sieht sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Landtagsabgeordnete Margit Göll, Vizebürgermeisterin Margit Weikartschläger und Bürgermeiser Gerhard Kirchmaier
Dahinter stehend: FF-Verwalterr Franz Weisgrab und FF-Kdt. Josef Hauer.
3

Stadtgemeinde Heidenreichstein
Rückblick auf ein produktives Jahr

HEIDENREICHSTEIN. Nach den Neuwahlen zum Gemeinderat im heurigen Jänner und nach der Neukonstituierung des Gemeinderats begann für die Gemeinde Heidenreichstein ein betriebsames Jahr. Nach den Einschränkungen aufgrund der Pandemie im Frühjahr konnte im Stadtzentrum die Neupflasterung des Gehsteigs rund um das Rabachtl fertiggestellt werden. Straßenausbesserungen aufgrund der Verlegung des Glasfaserleitungsnetzes und der EVN-Stromleitungen waren weiters eine Notwendigkeit. In den...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die Kalvarienberggruppe von Matzen

Matzen
Barocke Steinfiguren unbekannter Herkunft

Zur Matzner "Kalvarienberggruppe" sagt man im Volksmund auch heute noch gerne "Die 14 Nothelfer". MATZEN (rc). 1945 wurde Matzen von der Sowjetischen Artillerie schwerst unter Beschuss gesetzt. Der Ort war nahezu zerstört. Lediglich die Häuserzeile hinter den barocken Heiligenfiguren in der Oberen Berggasse, blieb unbeschadet. Die Überlieferung, dass es sich um die "14 Nothelfer" handelt, konnte daher weiter gepflegt werden. Klar jedoch ist, keine dieser Figuren ist einer, der in der Historie...

  • Gänserndorf
  • Regina Courtier
Landesrat Johannes Tratter (re.) sowie Bgm Rupert Schuchter beim Lokalaugenschein vergangene Woche in der Pfundser Tschey.
3

Kulturlandschaft erhalten
Land Tirol fördert Instandhaltung von Feldstädeln und Kochhütten in Pfunds

PFUNDS. Projekt "Stadelerhaltung": Das Land Tirol fördert in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Pfunds und dem TVB Tiroler Oberland den Erhalt der einzigartigen Kulturlandschaft. 50.000 Euro Förderung Die Bergwiesen im Gemeindegebiet von Pfunds – Tschey, Radurschltal, Koblerbergwiesen, Preis und Perfel – sind wertvolle Natur- und Kulturräume, die wesentlich von ihren typischen Feldstädeln und Kochhütten geprägt sind. Um dieses baukulturelle Erbe auch in Zukunft zu erhalten, wurde vom Land Tirol –...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Platz vor dem Gemeindeamt soll umgestaltet werden. Die Linde in der Mitte soll aber bleiben.
4

Projektumsetzung 2021
Zwei Plätze in Lechaschau sollen attraktiver werden

LECHASCHAU (rei). Das Lechaschauer Gemeindeamt kann man im Grunde nicht "verfehlen": wer von der Lechtalstraße auf Höhe der Kirche in den Ort einbiegt, fährt fast direkt darauf zu. Das Gebäude selbst fällt zunächst nicht sofort auf, in jedem Fall aber die Grünfläche mit einer mächtigen Linde als Blickfang darauf. Jetzt, im Herbst, bietet sich ein besonders schönes Bild. Dennoch steht eine Umgestaltung des Dorfplatzes bevor, wie Bürgermeister Hansjörg Fuchs erklärt. Genaue Pläne gibt es noch...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Ortseinfahrt Reith.

Langenlois
Dorferneuerung in Reith geht weiter

LANGENLOIS (mk) Die Katastralgemeinde Reith wird wieder in die Dorferneuerungsaktion des Landes Niederösterreich einsteigen. Start ist am 1. Januar 2021, die aktive Phase läuft bis 31. Dezember 2024. Als mögliche Projekte für Aktivitäten der Dorferneuerung wurden auf der Langenloiser Gemeinderatssitzung am 24. September 2020 in der Festhalle Zöbing genannt: die Fassade des Feuerwehr- und Gemeinschaftshauses, die Bushaltestelle, die alte Volksschule (mit Sanierung, Umbau und neuer Nutzung), der...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Die Ergebnisse einer BürgerInnenbefragung und der weitere Fahrplan für die Dorferneuerung in Eichenbrunn wurden vorgestellt und diskutiert.
v.l.n.r. Stefan Hartmann, Anna Patermann, Josef Madner, Fritzi Tagwerker, Johann Staribacher, Vizebürgermeister Rudolf Pfennigbauer

Zusammenleben
Eichenbrunn startet in der Dorferneuerung durch

EICHENBRUNN. Eichenbrunn hat viel vor und das will es im Rahmen der Landesaktion "Dorferneuerung" umsetzten. Der Sommer wurde genutzt um Anliegen aus der Bevölkerung zu sammeln. Diese wurden nun unter der Moderation von NÖ.Regional-Betreuerin Fritzi Tagwerker vorgestellt. Rund 50 Eichenbrunner kamen zu der Präsentation, um sich zu informieren, zu diskutieren und weitere Projektideen einzubringen. Die gut funktionierende Dorfgemeinschaft und das rege Vereinsleben wurden als besondere Pluspunkte...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Förderung für Projekt der Ortskernrevitalisierung in Hopfgarten.

Dorferneuerung in Tirol
DE-Förderung auch für Hopfgartner Projekt

TIROL, HOPFGARTEN (niko). Der Landesbeirat für Dorferneuerung hat die Bereitstellung von zusätzlich knapp 800.000 Euro für Projektförderungen im Zuge der Dorferneuerung, Ortskernrevitalisierung und Lokalen Agenda 21 beschlossen (inkl. Covid-19-Sonderförderung). Förderungen für 22 konkrete Vorhaben wurden beschlossen. Projekte, die im Zuge der Dorferneuerung und Ortskernrevitalisierung gefördert und realisiert wurden, gibt es in ganz Tirol, darunter auch ein Projekt in Hopfgarten (Bereich...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
„Insgesamt wurden in der 135. Landesbeiratssitzung 22 konkrete Vorhaben mit einem Gesamtfördervolumen von 786.000 Euro beschlossen", erläutert LR Tratter.

Dorferneuerung
Weitere 800.000 Euro für Dorferneuerungsprojekte

TIROL. In der Landesbeiratssitzung beschloss man vor Kurzem die Bereitstellung von weiteren knapp 800.000 Euro für Projektförderungen im Zuge der Dorferneuerung, der Ortskernrevitalisierung sowie der Lokalen Agenden 21. In diesem Betrag ist auch die Summe von rund 250.000 Euro aus der im Juni für diesen Bereich beschlossenen Covid-19-Sonderförderung enthalten.  Beitrag zur Konjunkturbelebungwie LR Johannes Tratter erläutert leiste man mit den Investitionen in die Dorferneuerungen auch einen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.