Dorferneuerung

Beiträge zum Thema Dorferneuerung

Lokales
Übernahme der Patenschaft: Karin Parapatits, Janine Schulock, Sabine Fischer (vorne); Andrea Stubits, Martina Riepl, Irmgard Schulock mit Tobias, Dagmar Pratscher, Anna Schumann (hinten)

proWIN International
Neue Patenschaft für Obstbäume in Weppersdorf

Team Schulock übernahm Patenschaft für drei Obstbäume in Weppersdorf. WEPPERSDORF. Die proWIN International Beraterinnen aus dem Team Schulock haben eine Patenschaft für 3 Obstbäume übernommen: Felsenbirne, Maulbeere und Kornelkirsche. Wie kam es dazu? "Für jede gebuchte Vorführung in unserem Team haben wir einen Geldbetrag gespendet und zusammengesammelt und so die Möglichkeit, das Projekt: "Obstnaschgarten in Weppersdorf" zu unterstützen", berichtet Martina Riepl. ObstnaschgartenDer...

  • 26.05.20
Lokales
 Johann Kronbichler, Raimund Pichler, Thomas Weidenauer, Irene Brugger, Thomas Özelt und Florian Höllmüller

Dorferneuerung Spitz
Restaurierung der Nepomuk-Statue geht zügig voran

SPITZ. Eine Statue des Heiligen  Johann Nepomuk befindet sich seit dem 19. Jahrhundert an der Weggabelung Hauptstraße und Mittergasse. Doch dies dürfte bereits der zweite Standort der Säule sein.  Nun kümmerte sich die Dorferneuerung Spitz um die Finanzierung und und die Restaurierung des Denkmals. Das Team von Irene Brugger und Thomas Weidinger ist derzeit dabei, abgebrochene Teile anzufügen, Fehlstellen auszubessern und die alte Farbfassung wieder herzustellen. Für fachkundigen Rat und...

  • 14.05.20
Lokales
Audioguide speziell für Kinder zum Bromberger Hexenweg, "Verhexter Hör-Erlebnis-Bewegungs-Weg"
https://direct.hearonymus.com/guide/752
Fotocredit: DEV Bromberg | Korntheuer
3 Bilder

AUDIOGUIDE ALS GEMÜTLICHER ZEITVERTREIB
Hol dir Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele ins Wohnzimmer

Bezirk Wr. Neustadt | Bromberg Jetzt heißt's "Zuhause bleiben" und das ist ungewohnt und mitunter eine große Herausforderung für Groß und Klein – keine Frage, aber fad muss es nicht sein! Drei kostenlose Audioguides aus der Region Bucklige Welt für Groß und Klein Aus der Region Bucklige Welt stehen drei kostenlose Audioguides zum gemütlichen Anhören am Sofa bereit. Vorgesehen sind die Bromberger Audioguides natürlich als Begleiter für einen Rundgang vor Ort, aber wenn das jetzt gerade mal...

  • 19.03.20
  •  1
Lokales
Dorfgespräch Kirchberg
 am Walde

Dorfgespräch Kirchberg am Walde
Der Ort bewirbt sich um Aufnahme in die Aktion „NÖ Dorferneuerung“

Der Hauptort der Marktgemeinde Kirchberg am Walde möchte ab Juli 2020 an der NÖ Dorferneuerung teilnehmen. Dazu fand nun ein Dorfgespräch im Hamerling-Stiftungshaus statt. KIRCHBERG AM WALDE. Zum Dorfgespräch eingeladen hatte der Verein Kulto, welcher zukünftig die Agenden der Dorferneuerung in Kirchberg übernehmen wird. Obfrau Monika Rauch präsentierte den 2019 modernisierten und neu strukturierten Verein und dessen Aufgabengebiete. Vizebürgermeister Markus Pollack begrüßte die anwesenden...

  • 16.03.20
Lokales
Vorstand: v.l.n.r.: Magdalena Schabes, Erik Haslinger, Reinhard Mörzinger, Obfrau Stefanie Maurer, Claudia Artner, Rudolf Stöger, Regionalberaterin DI Elisabeth Wachter (NÖ.Regional.GmbH)

Generalversammlung Dorferneuerungsverein
Dorferneuerungsverein Mühlbach blickte auf intensives Jahr zurück.

MÜHLBACH. Der 2018 gegründete Dorferneuerungsverein Mühlbach, Gemeinde Bad Großpertholz, hielt im Gasthaus Winter in Steinbach seine Generalversammlung ab. Es wurde auf ein intensives Vereinsjahr zurückgeblickt. Obfrau Stefanie Maurer stellte im Tätigkeitsbericht die umgesetzten Vorhaben vor. Das Hauptprojekt 2019 war die Generalsanierung der Dorfkapelle. Dabei wurden 750 freiwillige Arbeitsstunden von den DorfbewohnerInnen geleistet. Das Vorhaben wird von der niederösterreichischen...

  • 02.03.20
Lokales
Beim Lokalaugenschein: Die Architekten Gertrud Tauber und Andreas Semler, Kathrin Schönherr (Büro LR), Stefan Schöpf (Dorferneuerung), LR Johannes Tratter und Bgm. Andreas Danler (von links vorne)
13 Bilder

Patsch
Aus alt neues Vorzeigeprojekt gemacht

PATSCH. Erfolgreiche Revitalisierung des 400 Jahre alten "Kasperhofs" beschert Patsch ein neues Schmuckstück. "Manche haben sie belächelt, anderen haben sie leidgetan", erinnert sich Bgm. Andreas Danler an die Anfänge der aufwändigen Generalsanierung des "Kasperhofs" (wir berichteten). Der ist jetzt aber ein Referenzprojekt. "Das Haus hat auf uns gewartet", ist sich Andreas Semler im Nachhinein sicher. Er und seine Architektenkollegin Gertrud Tauber dachten nie ans Aufhören. Vielmehr haben...

  • 26.02.20
Lokales
Diskussionsrunde bei der Gemeindeversammlung
4 Bilder

Öffentliche Gemeindeversammlung Telfs
Neugestaltung Ortszentrum Telfs: Das sagen die BürgerInnen

Neugestaltung OrtszentrumDas zentrale Thema der Gemeindeversammlung lautete "Neugestaltung Ortszentrum". Bürgermeister Christian Härting, Wirtschaftsausschussobmann GV Mag. Alexander Schatz, Bauamtsleiter DI Andreas Kluibenschedl und Architektin DI Teresa Stillebacher informierten die anwesenden BürgerInnen in Wort, Bild und allen Details über die geplante und im Gemeinderat einstimmig beschlossene Neugestaltung des Ortszentrums sowie über die Verordnung der Begegnungszone. Start der...

  • 07.02.20
Lokales
Landesrat Johannes Tratter ist ressortzuständig.

2,12 Millionen Euro für 107 Projekte im Jahr 2019

LR Tratter: „Zukunftsfähige Entwicklung der Tiroler Gemeinden hat höchste Priorität" TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Ein neues Dorfzentrum in Prutz, zeitgemäßer Wohnraum im historischen „Haus Klement“ in Hopfgarten oder das revitalisierte Gasthaus Kantschieder in Abfaltersbach – das sind nur einige Projekte, die vom Land Tirol im Zuge der Dorferneuerung und Ortskernrevitalisierung im Vorjahr gefördert und umgesetzt wurden. Insgesamt wurden vom Land Tirol im vergangenen Jahr 107 Projekte...

  • 22.01.20
Lokales
Landesrat Tratter (2.v.l.) zu Besuch bei Johanna Trojer und ihrer Tochter Stefanie vom Mittereggerschneiderhof.

Dorferneuerung
Neues Leben in alten Gemäuern

Seit über 30 Jahren widmet sich die Dorferneuerung der Stärkung und Erneuerung dörflicher Strukturen in Tirol. Die Ortskernrevitalisierung läuft inzwischen in über 60 Tiroler Gemeinden. Auch in Osttirol werden laufend Projekte umgesetzt: So wurden beispielsweise mithilfe von Landesförderungen sowie fachlicher Begleitung der Mittereggerschneiderhof in Heinfels sowie der Gasthof Kantschieder in Abfaltersbach umfassend baulich saniert. ABFALTERSBACH/HEINFELS (ebn). Landesrat Johannes Tratter...

  • 17.12.19
Lokales
Der Dorferneuerungsverein Bromberg erreichte mit dem Projekt "Verhexter Hör-Erlebnis-Bewegungs-Weg" beim Projektwettbewerb der NÖ Dorf- und Stadterneuerung in der Kategorie Soziale Dorferneuerung - Generationen den 2. Platz. Die Preisverleihung ging in toller Atmosphäre am 28. November 2019 im NÖ Landtagssaal in St. Pölten über die Bühne - Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner nahm die Auszeichnungen selbst vor.
Pers. v.l.n.r:
Lisl Daniel, Gottfried Haller, ÖkR Maria Forstner (Obfrau NÖ Dorf- und Stadterneuerung), Hermann Piller, Riya Jhala, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Felix Kornfehl, Karl Heissenberger, Martina Piribauer
Copyright: NÖ.Regional.GmbH/Gausterer
14 Bilder

PREISVERLEIHUNG PROJEKTWETTBEWERB DER NÖ DORF- UND STADTERNEUERUNG 2019
Auszeichnung für den "Verhexten Hör-Erlebnis-Bewegungs-Weg" in Bromberg

Bezirk Wr. Neustadt | Bromberg Das Projekt "Verhexter Hör-Erlebnis-Bewegungs-Weg" erhielt am Donnerstag, 28. November 2019 im Rahmen des Projektwettbewerbs der NÖ Dorf- und Stadterneuerung die Silbermedaille. Die Verleihung der Preise ist für die teilnehmenden Dorferneuerungsvereine eine große Auszeichnung. 2. Platz für den "Verhexten Hör-Erlebnis-Bewegungs-Weg" Der Dorferneuerungsverein Bromberg erreichte mit dem Projekt "Verhexter Hör-Erlebnis-Bewegungsweg" in der Kategorie Soziale...

  • 05.12.19
  •  1
Lokales
Die Freiwilligen Helfer am Naturspielplatz.

Dorferneurung Langenlebarn
Freiwillge helfen beim Einwintern

Vergangenes Wochenede halfen mehr als 25 Freiwillige den Bereich rund um die Dorflacke und dem Naturspielplatz auf den Winter vorzubereiten. LANGENLEBARN. Der Naturspielplatz und der Bereich rund um die Dorflacke in Langenlebarn wird seit Jahren von der Dorferneuerung gehegt und gepflegt. Vergangenes Wochenende wurde wieder gereinigt, eingewintert und durchforstet. Mehr als 25 Freiwillige folgten der Einladung von Obmann Wolfgang Mayrhofer und wurden mit einem gemeinsamen Mittagessen belohnt.

  • 26.11.19
Lokales
Die Dorferneuerung Bromberg gestaltete neue Wegweiser, Infotafeln und einen neuen Folder für den zum "Verhexten Hör-Erlebnis-Bewegungs-Weg" erweiterten Bromberger Hexenweg.
Die Kosten für diese neuen Info-Materialien wurden durch die Förderung vom Land NÖ im Zuge der Dorferneuerungsaktion „Stolz auf unser Dorf“ bezuschusst.
Pers. v.l.n.r: Gottfried Haller, Martina Piribauer, Hermann Piller, Karl Heissenberger vom Vorstand des Dorfverneuerungsvereins Bromberg
Fotocredit: Martina Piribauer
6 Bilder

"Verhexter Hör-Erlebnis-Bewegungs-Weg"
Neue Folder und Wegweiser zum Bromberger Hexenweg

Die Dorferneuerung Bromberg gestaltete neue Wegweiser, Infotafeln und einen neuen Folder für den zum "Verhexten Hör-Erlebnis-Bewegungs-Weg" erweiterten Bromberger Hexenweg. Erlebnis für die ganze Familie Das Projekt "Verhexter Hör-Erlebnis-Bewegungsweg" wurde vom Dorferneuerungsverein Bromberg beim Ideenwettbewerb 2016 der NÖ Dorf- und Stadterneuerung ausgezeichnet und konnte dadurch erfolgreich umgesetzt werden. Im Frühling 2019 erfolgte die Eröffnung dieser Erweiterung des Bromberger...

  • 19.11.19
  •  1
Lokales
Eichenbrunn am Sprung zur Dorferneuerung.  Josef Schöfmann (Ortsmusik Eichenbrunn), Vizebürgermeister Rudolf Pfennigbauer, Andreas Sauer (Jugend), Renate Pressl (Verschönerungsverein), Fritzi Tagwerker (Dorferneuerung NÖ), Johann Staribacher (Theaterverein und Gemeinderat), Thomas Schirxl-Staribacher (FF-Jugendbetreuer und Gemeinderat)

Dorferneuerung
Eichenbrunn will sich erneuern

EICHENBRUNN - Eine Informationsveranstaltung für einen Beitritt zur Dorferneuerung fand in Eichenbrunn statt. Fritzi Tagwerker von der NÖ Dorferneuerung berichtete, welche Möglichkeiten es für den Ort gibt, wenn man ins Aktionsprogramm der Dorferneuerung eintritt. In einer lebhaften Diskussion wurden Ideen für Eichenbrunn zusammengefasst. Man war sich rasch einig, dass ein solcher Schritt nur in Kooperation von möglichst vielen Vereinen im Dorf unternommen werden sollte. Das ist auch die...

  • 19.11.19
Lokales
Von links nach rechts:
Murat Düzel, Helga Kern, Gabriele Brosenbauer-Grünbichler, Hannes Ambichl, Rudi Schütz, Heidemarie Haider, Gottfried Waldhäusl, Steffel Christian, Martin Frommhund, Brigitte Linauer, Michael Girardi.
2 Bilder

Lebenswertes Prinzersdorf
Prinzersdorf bekommt Integrationspreis

Erster NÖ Integrationspreis für „Lebenswertes Prinzersdorf“. PRINZERSDORF. Der erste NÖ Integrationspreis wurde auf Initiative des Landesrats Gottfried Waldhäusl ins Leben gerufen und mit insgesamt €9.000,-- dotiert. Integrationsprojekt Der Dorferneuerungsverein „Lebenswertes Prinzersdorf“ wurde mit seinem Projekt „Kulturfestival mit Fest der Begegnung am Fluss“ von einer Fachjury als bestes Integrationsprojekt ausgezeichnet. Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass dieses...

  • 14.11.19
Lokales
Der Kappler Friedhof in von allen Seiten begrenzt. Eine Erweiterung ist daher nicht möglich.
7 Bilder

Architektenwettbewerb
Kappl plant einen neuen Friedhof

KAPPL (otko). Für den geplanten Neubau des Friedhofs wurde in Zusammenarbeit mit der Abteilung Dorferneuerung ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben. Platzproblem am Gottesacker In der Gemeinde Kappl laufen derzeit Planungen für einen neuen Gottesacker. Der Friedhof bei der Pfarrkirche Hl. Antonius der Einsiedler ist von allen Seiten durch Straßen bzw. private Gebäude begrenzt. Eine Erweiterung ist nicht möglich. "Unser Friedhof umfasst derzeit 200 Plätze und es gibt eine offizielle...

  • 13.11.19
Bauen & Wohnen
Willi Leitner, Veronika Leitner, LR Johannes Tratter, Daniela Egger mit Ben, Markus Egger und Stefan Schöpf  von der Dorferneuerung (v.li.) vor dem sanierten "Landhaus Viktoria"
8 Bilder

Ortskernrevitalisierung im Bezirk Landeck
"Landhaus Vikotria" in Pians in neuem Glanz

PIANS. Im Zuge der Ortskernrevitalisierung wurde in Pians das "Landhaus Viktoria" kernsaniert. Im Rahmen des Umbaus wurden zwei Wohneinheiten und Physiotherapieräumlichkeiten geschaffen. Ein Stück Heimat erhalten Seit 2002 stand das Haus, das 1935 als Tischlerei erbaut und 1937 dann zum "Landhaus Viktoria" erweitert wurde, leer. Als den Physiotherapeuten Daniela und Markus Egger die Idee kam, in dem Gebäude Wohn- und Arbeitsplatz in Einem zu schaffen, überprüften sie im Vorhinhein die...

  • 30.10.19
Lokales
Bgm. Pepi Raich freute sich über die guten Vorschläge beim Ideenwettbewerb im Kaunertal.
6 Bilder

BOKU Wien
Ideenwettbewerb im Kaunertal

KAUNERTAL/FEICHTEN (Jota). Zehn Studenten der BOKU Wien verbrachten vier Tage im Kaunertal, um an einem Ideenwettbewerb mitzuarbeiten. Bgm. Pepi Raich zeigte sich begeistert. Zwei Professoren Elisabeth Licka und Roland Wück begleiteten die Studenten der Studienrichtung Landschaftsarchitektur. Zielvorgabe war es, die Zufahrt ins Dorf bzw. zum Quellalpin gestalterisch zu verbessern. Mit Hilfe des Gestaltungsbeirates des Landes Tirol und der Abteilung für Dorferneuerung wurde der Wettbewerb...

  • 28.10.19
Freizeit

Edlitz
Kabarett "all night long!" im Gasthaus Grüner Baum

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Duo "Rosabell" gastiert auf Einladung der Dorferneuerung Edlitz mit dem Programm "all night long!" im Gasthaus Grüner Baum. Eintritt: 25 Euro. Vorverkauf: im Gasthaus Grüner Baum und in den Raiffeisen-Banken. AK: Grüner Baum. 15. November, 19.30 Uhr Gasthaus Grüner Baum Edlitz

  • 20.10.19
Lokales
Vlnr: Fr. Mag. Marisa Fedrizzi, VzBm. Florian Gruber, Bm. Andreas Ganaus, Obm. Martin Sperr, VzObm Karl Sieber

Dorferneuerung
Projekt "Dorferneuerung" in Schwarzenbach neu ins Leben gerufen

Bürgermeister Andreas Ganaus hat im Rahmen eines Dorfgespräches am 17.10.2019 in Schwarzenbach das Projekt "Dorferneuerung" nach langer Zeit wieder ins Leben gerufen. Frau Mag. Marisa Fedrizzi von der NÖ.Regional.GmbH hat nach einem kurzen Rückblick auf die letzten Dorferneuerungsprojekte in Schwarzenbach das System Dorferneuerung den zahlreich erschienen Schwarzenbachern vorgestellt und gleich in einem Workshop die Stärken und Schwächen von Schwarzenbach bei den zahlreichen Besuchern...

  • 18.10.19
Leute

Föhrenau
Ein Festl beim "Koxi", das is leiwaund

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zum zünftigen Oktoberfest lud Gastwirt Alfred Koglbauer, Betreiber des Gasthauses "Zum Koxi" in Föhrenau. Das Team rund um den Gastwirt und Dorferneuerungsobmann Alfred Koglbauer versorgte seine Gäste mit süffigem Oktoberfestbier, Weißwurst, Haxen und frischen Laugenbrezen. Das Fest nahm erst in den frühen Morgenstunden ein Ende. Im Bild: Fabian Birnbaumer, Vzbgm. DI (FH) Klaus Hofer, Alfred „Koxi“ Koglbauer, Bürgermeister Bernhard Karnthaler und Otto Harather...

  • 14.10.19
Lokales
Über achtzig Personen nahmen an der Herbstwanderung der Dorferneuerung Bromberg teil. 
Auch 2019 fand der Wandertag in Kooperation mit der Aktion "Gesunde-Gemeinde“ statt. Start war um 12.30 Uhr in Oberschlatten am Festplatz.
Am Bild: Bromberger Wandergruppe mit Vbgm. Renate Buchegger, Arbeitskreisleiterin "Gesunde-Gemeinde" (1. v. l.) und Gottfried Haller, Obmann der Dorferneuerung (5. v. l.)
Fotocredit: Martina Piribauer
7 Bilder

Herbstzeit - Wanderzeit
Herbstwanderung der Dorferneuerung Bromberg

Bezirk Wr. Neustadt | Bromberg Am Sonntag, 6. Oktober 2019 fand die Herbstwanderung der Dorferneuerung Bromberg statt. Start war um 12.30 Uhr in Oberschlatten am Festplatz. Der Sonntag präsentierte sich mit herrlichstem Herbstwetter und motivierte über achtzig Teilnehmer - Groß und Klein - zum gemeinsamen Wandern. Gesunde GemeindeDie beliebte Herbstwanderung der Bromberger Dorferneuerung fand 2019 mittlerweile zum 14. Mal statt - begonnen hat der Reigen mit den Wanderungen entlang der...

  • 10.10.19
  •  1
Wirtschaft
Pläne für eine neue Poststelle in Reith.

Reith b. K. - Poststelle
Reither Poststelle soll ins alte Feuerwehrhaus

Gemeinde Reith ohne Poststelle; nun werden neue Pläne gewälzt. REITH (red.). Die Gemeinde Reith verfügt derzeit über keine Poststelle mehr (seit November 2018 als der Nahversorger im Ortszentrum zusperrte, Anm.). Im August-Gemeinderat informierte Bgm. Stefan Jöchl, dass im Rahmen der Dorferneuerung das Thema aktuell sei. GR Martin Köck habe einen Plan erarbeitet, wonach eine neue Poststelle im alten Feuerwehrhaus (nach Adaptierung) eingerichtet werden könnte. "Das wäre zentral und würde...

  • 03.10.19
Leute

Dorferneuerungsverein Diepolz-Großharras-Zwingendorf
Grenzüberschreitendes Picknick im DGZ

Der Dorferneurungungsverein Diepolz-Großharras-Zwingendorf, kurz DEV-DGZ, lud zum Picknick am DGZ Drei-Orte-Eck. Dort wo die drei Katastralgemeinden aneinander grenzen trafen sich Groß und Klein aus allen drei Dörfern. Der Ort wurde vom DEV-DGZ mit einem Umgestalteten Stein markiert. Alle Teilnehmer nahmen ihre Verpflegung selbst mit, sogar Sekt mit Sektgläsern konnte man dort erblicken. An dem idyllischen Plätzchen gibt es keinen Zivilisationslärm was dem Platz einen großen Erholungswert...

  • 16.09.19
Lokales
2 Bilder

Aktion "Stolz auf unser Dorf" der NÖ Dorf & Stadterneuerung
Renovierung des Buswartehäuschens in Hetzmannsdorf

Die Dorferneuerung Hetzmannsdorf hat an der “Stolz auf unser Dorf – miteinander leben” Aktion der NÖ Dorf & Stadterneuerung teilgenommen. Unser Projekt war die Renovierung des Buswartehäuschens in Hetzmannsdorf. Bereits im Vorjahr haben wir den alten Verputz abgetragen und das Mauerwerk über die Wintermonate durch eine Firma entfeuchten und trockenlegen lassen. Dieses Monat wurde unser Projekt fertig gestellt und wir finden – es ist sehr schön geworden. Ein herzliches Dankeschön an die...

  • 15.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.