25.06.2017, 00:00 Uhr

Action zwischen Schluchten, Wasser und Felsen

(Foto: Treitler)

So entspannt Andreas Treitler, Betriebsleiter des Gemeindewasserleitungsverbands Unteres Pitten- und Schwarzatal.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Andreas Treitler liebt Sport als Ausgleich zum Beruf. "Ich gehe Mountainbiken, Skifahren, Skitouren, Bergsteigen und noch einiges mehr", erzählt der Petersbaumgartner.
Besonders genießt er seine Canyoning-Touren, die ihn bereits ins steirische Gesäuse, in die Verdon-Schlucht und nach Korsika führten. Treitler: "Ich mag Canyoning, weil man sehr oft einen wunderschönen Einblick in die Natur erhält, wo Menschen normalerweise nicht hinkommen." Wichtig ist dabei unbedingt einen ortskundigen Führer dabei zu haben. Was bei einer Canyoning-Tour nicht fehlen darf? "In der Steiermark ein Neoprenanzug mit mindestens 6mm Stärke, weil dort das Wasser sehr kalt ist. Natürlich die gesamte Sicherheitsausrüstung Helm, Sitzgurt, Seil und ein Abseilachter", so Treitler.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.