07.01.2018, 06:54 Uhr

Heizen – aber bitte richtig

(Foto: enu)

Beratungstour quer durch das Land. Aussicht auf E-Auto für ein Jahr und viele andere Energie-Gewinne.

BEZIRK NEUNKIRCHEN (Teresa Prendl). Die Energie- und Umweltagentur NÖ startete mit einer großen Beratungstour zum Thema Heizen ins neue Jahr. Quer durch Niederösterreich konnte man sich in zahlreichen Einkaufszentren Tipps zum Energiesparen beim Heizen holen. Auch im Bezirk Neunkirchen waren die Energieberater unterwegs.

Ein ehrgeiziges Ziel

Ziel der Aktion ist es, dass 500 Heizungen getauscht werden, 5.000 Haushalte Vorbilder beim Heizen werden und 10.000 Heizsysteme optimiert werden. "Mit Beratungen und Förderungen wollen wir die Menschen zum Umstieg auf ökologische und saubere Heiztechniken motivieren. Es freut mich ganz besonders, dass unser Informationsstand im Panoramapark Neunkirchen so gut besucht wurde. Gemeinsam schaffen wir die Energiewende auch beim Heizen", so Landeshauptfrau-Vize Dr. Stephan Pernkopf.

Großartige Gewinnchancen

Alle, die es nicht geschafft haben, persönlich bei einer Tourstation vorbeizuschauen, können bequem auf www.energiebewegung.at/sauberheizen mitmachen. "Um möglichst viele Menschen zum Mitmachen zu bewegen, haben alle, die teilnehmen gleichzeitig die Chance tolle Preise wie z.B. ein E-Auto für ein Jahr, eine PV-Anlage im Wert von 8.000 Euro, ein Heizkessel im Wert von 7.000 Euro oder auch eine solare Kühlung im Wert von 5.000 Euro zu gewinnen", erklärt Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.