Neujahrskonzert 2016 in Neusiedl am See

37Bilder

NEUSIEDL/SEE (doho). Einen musikalischen Blumen-Strauss überreichte der neue Dirigent des Haydnorchesters, Peter Schreiber, dem Neusiedler Publikum beim traditionellen Neujahrskonzert. Bei seinem ersten Auftritt mit dem Haydnorchester in Neusiedl wählte der am Konservatorium Eisenstadt in Oboe ausgebildete Wiener ein Repetoire an Stücken, die allesamt aus der Familie Strauss stammen. Darunter waren gleich fünf Stücke, etwa seine "Telefon-Polka, des genau vor einhundert Jahren verstorbenen Eduard Strauß, der sich selbst mit scharfem s schrieb.
Mit "Freut euch des Lebens" von Johann Strauss Sohn startete das Konzert. Ein passender Beginn, dem Orchester merkte man seine Spielfreude an! Abwechslung in die Streichstücke brachte die witzige Pizzicatopolka. Wiegende Köpfe und stummes Singen des Publikums sah man beim Klassiker "Wiener Blut", der vor dem das Konzert beschließenden "Radetzky-Marsch" gespielt wurde.

Viele Neuerungen

Den Auftritt seines Nachfolgers wohlwollend beobachtend saß Alt-Dirigent Wolfgang Lentsch in der ersten Reihe und genoß das Konzert sichtlich. Eine weitere Neuerung im heurigen Orchester war das erstmalige Spiel einer Harfe, an der Claudia Montavoni saß.
Nichts geändert hat sich hingegen an der Moderation von Dr. Sepp Gmasz. Diese war wie gewohnt souverän und charmant.
"Unser Ziel ist es, mit Veranstaltungen, wie diesen, Neusiedl zu einer Kulturstadt zu machen.", so Franz Kast vom Verein Impulse, der das Konzert organisierte. Mit dem heurigen Neujahrskonzert hat man dieses Ziel wieder mehr als nur erreicht! Fast wünschte man sich, man könnte es bis zum nächsten Jahr auf CD nachhören oder auf DVD nachsehen.

Autor:

Dominic Horinek aus Neusiedl am See

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.