"Die Freunde des Japaners" feiern ihren 7. Geburtstag

"Die Freunde des Japaners" aus Neusiedl spielten 2017 und 2018 unter anderem auch in China und Japan. Ihren siebten Geburtstag zelebrieren sie am 1. Dezember im "das Fritz" in Weiden.
  • "Die Freunde des Japaners" aus Neusiedl spielten 2017 und 2018 unter anderem auch in China und Japan. Ihren siebten Geburtstag zelebrieren sie am 1. Dezember im "das Fritz" in Weiden.
  • Foto: Die Freunde des Japaners
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

NEUSIEDL (ft). Niemand weiß genau, warum sie so heißen. Außer ihnen selbst. Vielleicht. Hoffentlich. Verraten werden sie das Geheimnis ihres Bandnamens natürlich nicht. Und vielleicht ziehen sie auch gerade deshalb Musikbegeisterte aus dem Bezirk und weit darüber hinaus magisch an: "Die Freunde des Japaners" aus Neusiedl am See begehen in wenigen Tagen ihren siebten Geburtstag. Grund genug für einen kleinen Rückblick.

China und Japan

Die unter den zwei klangvollen Künstlernamen Björn und Alfred (Anm.: wahre Identitäten sind leider auch der Redaktion unbekannt) auftretenden sowie von den Fans meist liebevoll als "de Japaner" zusammengefassten Halunken trieben sich die letzten sieben Jahre nicht nur in ganz Österreich und Teilen Deutschlands herum – "Die Freunde des Japaners" feierten auch beachtliche Erfolge auf ihren Asien-Tourneen, die sie nach mehreren Anläufen dann letztendlich über die China Tour 2017 ins "gelobte Land" nach Japan führten. Auch im heurigen Jänner konnte man den Asiaten ordentlich einheizen.

Dauernd "on the road"

Den Bezirksblättern fassen die beiden Musiker, die mittlerweile seit über 20 Jahren gemeinsam musizieren, das bisher in der Bandgeschichte Erlebte wie folgt zusammen: "Eigentlich sind wir seit unserer Gründung 'on the road' und bereisen ganz frei nach dem Motto 'Sex, Drugs & Rock'n'Roll' die Welt", erzählen Björn und Alfred bei Marmorkuchen und Jasmin-Tee im Neusiedler Stadtcafé. Und wie kamen die beiden Neusiedler eigentlich im Rest der Welt an? "Überall lagen uns die Fans zu Füßen. Da uns dies dann aber doch ein wenig zuwider wurde, gilt seit neuestem bei jedem Konzert striktes Sitz-, Steh- oder Tanzgebot! Wer liegt, muss heim!"

Fette Geburtstagsfete

Wie viele "Gigs" (also Live-Auftritte) die beiden Neusiedler in ihrer bisherigen Karriere tatsächlich schon absolviert haben, ist unbekannt. An zwei Händen lassen diese sich wohl aber nicht abzählen. Und fest steht: Am 1. Dezember ab 20 Uhr kommt ein weiterer Gig hinzu. An jenem Samstag werden "Die Freunde des Japaners" nämlich ihren siebten Geburtstag mit einem speziellen Konzert im "das Fritz" in Weiden am See gebührend zelebrieren. 

Jede Menge Special Guests

Was die Allgemeinheit dort erwartet? "Ein Abend vollgepackt mit guter Rock'n'Roll-Musik, quasi mit unseren Lieblingsliedern. Dazu jede Menge Special Guests aus der heimischen Musik- und Filmszene – eine mit Sicherheit gelungene Mischung aus Konzert und Party", versichern Björn und Alfred.
Zu Guter letzt wird während der von den Fans sicherlich langersehnten Autogrammstunde die Neusiedler DJ-Legende Hansi "Checkpoint" Neumann an den Tellern drehen. Also wer sich das nicht gibt, ist selber schuld. Oder eben noch kein Freund der Freunde des Japaners.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen