Eigene Feuerwehr für Bruckneudorf

Bei der letzten Gemeinderatssitzung in Bruckneudorf wurde beschlossen, dass die Gemeinde eine eigenen Feuerwehr bekommen soll. Ein "abgesetzter Zug" aus Kaisersteinbruch soll in Bruckneudorf stationiert werden. "Dafür haben wir schon ein Auto von der Feuerwehr Neusiedl angekauft", weiß Bürgermeister Gerhard Dreiszker. Es gibt bereits elf Kameraden, die die Ausbildungen so schnell wie möglich durchlaufen sollen. Das Feuerwehrhaus soll beim Umbau des Bauhofes - der größentechnisch an seine Grenzen gestoßen ist - mitgebaut werden. Bis das geschieht, sucht man noch nach einem Stellplatz für das Fahrzeug.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen