Corona-Kontrollen im Bezirk Neusiedl am See
Scharfe 2G-Kontrollpflicht im Handel

Daume hoch für ihre Kunden, Rosis Schuhe in Neusiedl am See.
4Bilder
  • Daume hoch für ihre Kunden, Rosis Schuhe in Neusiedl am See.
  • Foto: Andrea Glatzer
  • hochgeladen von Andrea Glatzer

Jede Shoppingtour endet an der Kassa. Seit Dienstag sind Handelsbetriebe, ausgenommen Geschäfte des täglichen Bedarf, also Systemerhalter, verpflichtet, die 2-G-Nachweise ihrer Kunden zu kontrollieren, spätestens an der Kassa. Die RegionalMedien sprachen mit Geschäftsbetreibern im Bezirk Neusiedl am See über ihre bisherigen Erfahrungen.

Was hältst du von der verschärften Kontrollpflicht?

BEZIRK NEUSIEDL AM SEE. Aufgrund des frostigen Wetters war am Dienstagvormittag nur wenigen Menschen in den Straßen von Neusiedl am See nach Einkaufen zumute. Eine Menschenschlange hatte sich vor der Apotheke im Stadtzentrum gebildet. Die meisten Menschen warteten mit FFP2-Masken vor dem Geschäftslokal um sich PCR- oder Antigentests abzuholen. In den Geschäften entlang der Hauptstraße ist es wesentlich ruhiger.

Ohne Nachweis kein neues Styling

"An den Ablauf haben sich unsere Kunden mittlerweile gewöhnt", so Kommerzialrätin Emma Hitzinger vom Friseur- und Parfümeriefachgeschäft in Neusiedl am See. "Unsere Kunden wissen, dass es ohne FFP2-Maske und 2-G-Nachweis - und wir kontrollieren das penibel - kein neues Haarstyling gibt". Emma Hitzinger ist dankbar, dass es so viele verantwortungsvolle Kunden gibt.
Nicht weit entfernt, die Buchhandlung Knotzer. Die Mitarbeiter, sind mit der Neugestaltung der Auslage beschäftigt. Mitten in der Faschings-Deko kontrollieren sie auch den Status ihrer Kunden. Die meisten sind Stammkunden. Im Dezember war Lockdown. Also in einer Zeit, in der sich viele für ein Zweitbuch interessieren oder eines von den vielen 100-Jahre-Burgenland-Büchern unter den Weihnachts-Gabentisch legen wollten. Als besonderes Kundenservice wurden im Lockdown Vorbestellungen entgegengenommen, da sonst Kunden ins Online-Shopping abwandern würden.

Kundenverständnis

Zum Aufwärmen geht es in die Bionana Greißlerei in der Oberen Hauptstraße. Dort bedienen Simone Nitschinger, Marion Gross und Maja-Ricarda Saha Laufkunden mit frischem Brot und Lebensmitteln des täglichen Bedarfs. Einkaufskunden werden natürlich nicht um ihre 2-G-Impfausweise ersucht. Jedoch Gäste, die ihren Bio-Tee hier einnehmen wollen, werden auf den Sitzplätzen um den 2-G-Impfstatus-Nachweis gebeten.
Bei Rosi's Schuhe am Neusiedler Hauptplatz wird man von der Chefin persönlich begrüßt und höflich um den 2-G-Nachweis sowie um einen Ausweis ersucht. "Die meisten Kunden zeigen Verständnis", meint diese.


Wir haben es selbst in der Hand!

Es kommt auch vor, dass Menschen, die im Lockdown sind, da ungeimpft, Einkaufstouren unternehmen. Aus der selben Schuh-Branche kann auch Gerlinde Streuer-Csukker aus Wallern berichten. Es ist ihr persönlich sehr wichtig, dass die Kontrollpflicht und Ausweispflicht eingehalten wird. Jede Kunde wird um Impf- bzw. Genesungsnachweis ersucht. Polizeibeamte schaute in ihrem Geschäft dieser Tage vorbei, um ihre Kontrollpflichten zu prüfen. "Zunächst ersuchte ich die Beamten um ihre Impfnachweise, alles im korrekten Rahmen, bitte", so Gerlinde Streuer-Csukker, und weiter: "Ich bin nicht bereit, 3500 Euro Strafe zu zahlen". Das Virus sollte keine Chance bekommen. Sie ist der Meinung: "Wir haben es selbst in der Hand, dann wird sich auch was ändern".

1 2

Newsletter abonnieren und gewinnen
Gewinne den ultimativen Kitchen-Allrounder "Kenwood Cooking Chef XL" mit App-Steuerung!

Newsletter abonnieren und einen "Kenwood Cooking Chef XL" gewinnen! Unter allen Newsletter Abonnenten verlosen wir eine Kenwood Cooking Chef XL,  zur Verfügung gestellt von unserem Partner Karl Atzler KG. Ob klassisches Rühren, Dünsten, Garen oder Braten - mit ihr lässt sich nahezu jede Küchenarbeit ausführen. Alltäglich oder exklusiv: Der Cooking Chef Gourmet ist vielseitigDie hochwertige Multifunktions-Küchenmaschine versteht sich nicht nur als kulinarischer Alleskönner, sondern als...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen