Impfpflicht

Beiträge zum Thema Impfpflicht

Imfpwahrheit - neue Berichte
Impfwahrheit - neueste Berichte

Erschütterndes wird berichtet: 3 weitere tote Kinder und Jugendliche nach Covid-Impfung -  siehe willi.huber@report24.news Die Berichterstattung von Report24 zu zahlreichen Nebenwirkungen und sogar Todesfällen unter Kindern und Jugendlichen in zeitlicher Nähe zur Covid-19 Impfung sorgte international für große Aufregung. Wie bei vielen anderen Details in der vorgeblichen Corona-Pandemie versuchen öffentliche Stellen auch hier gegenzusteuern. Das Layout der Nebenwirkungs-Datenblätter der EMA...

  • Urfahr-Umgebung
  • Rudolf Priglinger
Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) sprach sich klar gegen eine Impfpflicht aus. Stattdessen will der Gesundheitsminister Unentschlossene besser aufklären. Die erstmals in Indien festgestellte neue Corona-Variante gefährde den Öffnungsplan für den 19. Mai aus "heutiger Sicht nicht"
3 Aktion 3

Öffnungen
Mückstein: "Kleines Restrisiko vertretbar"

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) sprach sich klar gegen eine Impfpflicht aus. Stattdessen will der Gesundheitsminister Unentschlossene besser aufklären. Erwachsenen die Möglichkeit zu bieten bald einen Impftermin vereinbaren zu können, hält er für eine gute Perspektive. Ein kleines "Restrisiko" bei den bevorstehenden Öffnungen hält der Allgemeinmediziner für "vertretbar". ÖSTERREICH. Was die Corona-Schutzimpfungen betrifft, will der Gesundheitsminister "Schwankende" besser...

  • Ted Knops
Corona-Schutzimpfung
26 7 5

Mangel an Corona-Impfstoff!

Der Start mit dem Corona-Impfstoff, von Johnson & Johnson verzögert sich. Die Debatte um den AstraZeneca-Impfstoff, ist wegen der selten auftretenden Blutgerinnsel, aktuell in allen Schlagzeilen. Nun, zeigen sich beim Impfstoff von Johnson & Johnson die gleichen Probleme, wie schon zuvor beim Impfstoff von AstraZeneca. Termine für die mRNA-basierten Impfstoffe von Moderna und BioNTech/Pfizer, sind noch der älteren Generation vorbehalten. Über die Wirksamkeit vom Impfstoff Sputnik V, gibt es zu...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Landesrat und VP-Bezirksobmann Johannes Tratter: "In Innsbruck-Land sind bislang fast 30.000 Impfungen durchgeführt worden. Im Bezirk sind die 22 Altenwohn- und Pflegeheime sind ebenso durchgeimpft, wie die impfwilligen über 80-Jährigen in den 65 Gemeinden."

VP-Tratter zur Impfstrategie:
„Bereits fast 30.000 Impfungen im Bezirk Innsbruck-Land“

BEZIRK. Nach den über 80-Jährigen liegt der Fokus nun auf Risikopatienten und den über 65-Jährigen. Tirol erhält pro Woche zwischen 8.000 und 15.000 Impfdosen. An die Impfung sind aktuell viele Hoffnungen geknüpft. Durch die Impfoffensive in Schwaz und der Immunisierung der über 80-Jährigen liegt Tirol beim Impffortschritt im Bundesländervergleich an erster Stelle. Im ganzen Land werden Schritt für Schritt impfwillige Personen geimpft, so auch im Bezirk Innsbruck-Land, wie Landesrat und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Derzeit nur Empfehlung!
Kommt eine gesetzliche Covid-19-Impfpflicht in Österreich?

„Die Impfungen sind sicher und in nächster Zukunft alternativenlos, wenn die aktuellen massiven Einschnitte ins persönliche Leben ein Ende finden sollen“, so Ursula Kunze und Herwig Kollaritsch von der Medizinischen Universität Wien. Laut einer Umfrage im Jänner 2021 wollen sich derzeit 51 Prozent der Österreicher impfen lassen, die Zahlen sind leicht steigend. Unabhängig davon, wie schnell Impfstoffe verfügbar sind und die geplante Impfstrategie umgesetzt werden kann, sind dies noch zu geringe...

  • Krems
  • Oliver Plischek

Covid-19-Impfung derzeit empfohlen!
Kommt eine gesetzliche Corona-Impfpflicht in Österreich?

„Die Impfungen sind sicher und in nächster Zukunft alternativenlos, wenn die aktuellen massiven Einschnitte ins persönliche Leben ein Ende finden sollen“, so Ursula Kunze und Herwig Kollaritsch von der Medizinischen Universität Wien. Laut einer Umfrage im Jänner 2021 wollen sich derzeit 51 Prozent der Österreicher impfen lassen, die Zahlen sind leicht steigend. Unabhängig davon, wie schnell Impfstoffe verfügbar sind und die geplante Impfstrategie umgesetzt werden kann, sind dies noch zu geringe...

  • Wien
  • Oliver Plischek
Dr. Anton Canestrini 1803 über die Pockenimpfung in und um Schwaz.
1 3

Bayrische Besatzung führte als erstes Land der Welt die Impfpflicht ein
Vor 220 Jahren wehrten sich die Tiroler gegen die Pockenimpfung

Bereits im Jahr 1783 verfasste der Innsbrucker Arzt Johann Michael Luzenberg eine Schrift über die „durch 6 Monate lang geherrschte Epidemische Krankheit im Hofgerichte Stubay“ und Dr. Anton Canestrini schrieb 1803 über die „Schutzblattern=Impfung in und um Schwaz“. Der Arzt Edward Jenner entdeckte in England erst 1796 einen wirksamen Impfstoff gegen Pocken. Er verdankte sie einer Kuh namens Blossom, also Blüte. Die hatte die Kuhpocken und Pusteln am Euter. Schon um 1800 gab es die ersten...

  • Tirol
  • Martin Reiter
Gerade jetzt, da die ersten Corona-Impfungen starten, ergeben sich viele rechtliche Fragen – gerade für Arbeitnehmer und Konsumenten.
2

AK Burgenland informiert
Dürfen Arbeitgeber Impfung verlangen?

AK-Rechtsexpertin Brigitte Ohr liefert die Antworten für Arbeitnehmer rund um die Covid-Impfungen. Die Rechtslage ist komplex. BURGENLAND. Gleich vorweg: Es gibt keine Impfpflicht. „Nach der aktuellen Rechtslage können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter nicht dazu verpflichten, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen", erklärt AK-Rechtsexpertin Brigitte Ohr und ergänzt: „In einzelnen Bereichen wie etwa in der Pflege regelt das Epidemiegesetz aber jetzt schon die Möglichkeit, generell Schutzimpfungen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Der Vorstand der Elternvereine der MS und VS Hochburg-Ach (v. l.): Hilde Baumann (MS), Claudia Schoblocher (MS), Eva Zimmer (MS), Andreas Peterlechner (Obmann MS), Bettina Maislinger (VS) und Farishta Spitzwieser (Obfrau VS).
2

Elternvereine fordern
Konzept für sicheren Schulbetrieb

An Schulschließungen und Distance Learning soll nicht länger festgehalten werden. BEZIRK BRAUNAU. Der Elternverein (EV) der Mittelschule Hochburg-Ach hat eine Petition an die Oö. Landesregierung verfasst, an der sich auch die Elternvereine der Volksschule Hochburg-Ach und die EV Ostermiething und Ranshofen angeschlossen haben. Obmann Andreas Peterlechner: „Wir befürchten, dass es womöglich noch öfter zu Schulschließungen kommen könnte, solange es kein ordentliches Konzept für einen sicheren...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
14 5

Corona-Demo zog durch Ternitz
Protest-Plakate wie "Kurz muss weg" und "Nein zu Impfzwang" begleiteten den Demo-Zug

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am Corona-Protestmarsch durch Ternitz beteiligten sich rund 200 Personen. Unter den Demonstranten wurden auch bekannte Gesichter aus Ternitzer FPÖ-Reihen gesichtet. Die Masken-Pflicht wurde von den Demonstranten nur teilweise eingehalten. Kanzlerkritisch (elisabeth peinsipp/ts). Der "Stopp dem Corona-Wahnsinn"-Marsch wurde von Roland Schallert (FPÖ-Gemeinderat) und Kurt Zeilinger organisiert. Auch Michael Reiterer (FPÖ), der sich auf facebook selbst als Corona-Rebell...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 1

Corona-Impfung
Erschütternde Nachricht: Erster Todesfall nach Corona-Impfung

Schweizer Behörde bestätigt Todesfall nach Corona-Impfung Die schreckliche Nachricht erreichte heute die ganze Welt. Laut der Nachrichtenagentur Reuters, ist eine Person in der Schweiz nach einer COVID-Impfung gestorben. Sprecherin des Gesundheitsdepartements des Kantons Luzern teilte am Mittwoch mit: "Uns ist der Fall bekannt" - sie nannte jedoch keine weiteren Einzelheiten. Für die Zulassung der Covid-Impfung von Pfizer/Biontech ist das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
LH Hans Peter Doskozil will Maßnahmen wie das Bonusticket für den Tourismus oder den gut angenommenen Handwerkerbonus auch 2021 weiterführen.
2

LH Doskozil
„Der Mindestlohn wäre gerade jetzt die richtige Antwort“

Interview mit LH Hans Peter Doskozil über das – auch für ihn persönlich – herausfordernde Jahr 2020, die Corona-Hilfsmaßnahmen des Landes, die Ausweitung des Mindestlohns von 1.700 Euro netto und die von Parteichefin Rendi-Wagner geforderte Vier-Tage-Woche. BEZIRKSBLÄTTER: Sie sind im November positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Wie haben Sie die Zeit danach erlebt? HANS PETER DOSKOZIL: In der ersten der drei Wochen ging es mir relativ gut – ohne gröbere Symptome. Dann hat es begonnen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
2

Nur eine Kerze...
Entzünden wir eine Kerze und sagen gemeinsam NEIN

Die Interessensgemeinschaft „Gemeinsam STARK“ lud am Sonntag spontan zu einem ‚friedlichen Protest‘ vor dem Rathaus in Mattersburg ein. Das Motto: „Eine Kerze für deine freie Meinung“, hat selbstverständlich auch einen Grund. Die WHO hat am 13. November 2020 ihre Definition der Herdenimmunität dahingehend geändert, dass diese nur noch über eine Impfung und nicht mehr mittels einer durchgemachte Infektion erreicht werden kann. Die Folge: Durch diese Änderung der Definition, der keinerlei...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Christine Horvath
1

Erste Corona-Impfung in Österreich
Österreich liefert die erste Impfshow - Politiker wollen sich erstmal nicht impfen lassen

Ein historischer Moment für alle Österreicher. In Anwesenheit von TV Kameras, Presse und Fotografen wurde am Sonntag (27. Dezember 2020) in der Früh die erste Person gegen COVID-19 geimpft. Es handelt sich um eine 84-jährige Pensionistin, die das Picksen mit Bravour überstanden hat. Auch zwei andere Senioren, die sich als Risikopatienten freiwillig für die Impfung gemeldet haben und zwei Mitglieder des Gesundheitspersonals durften die erste Impfung an der MedUni Wien erhalten....

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
1

Weihnachten in Österreich
Corona-Maßnahmen: Albtraum am Heiligen Abend

Noch vor genau einem Jahr gehörten Weihnachten zu den beliebtesten Feiertagen des Jahres. Familie, Freunde, Geschenke, leckeres Essen und das gemütliche Beisammensein machten das Fest der Gefühle zu einem unvergesslichen Event. Auch Weihnachten 2020 wird uns für immer in Erinnerung bleiben – doch diesmal im negativen Sinne. Corona macht unsere Traditionen und lang gehegten Pläne dieses Jahr nämlich komplett zunichte. Laut Marktforschung: für 81% Österreicher hat der Virus „negative...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
3

Corona-Maßnahmen
Ist das möglich?: Corona-Tattoo für Genesene

Seit über 10 Monaten werden wir täglich mit Zahlen, Maßnahmen, Verschärfungen, Ausgangssperren, unzähligen Veränderungen und Verboten konfrontiert. Lustig ist das Leben mittlerweile gar nicht mehr. Social Distancing, Quarantäne, Isolation verfolgen uns auf Schritt und Tritt. Sogar das „Baby-Elefant“ wurde in Österreich zum Wort des Jahres 2020 gewählt, das in Wirklichkeit eine Corona-Maßnahme (Ein-Meter-Abstand) bedeutet. Doch trotz all den Einschränkungen versuchen viele den Alltag mit Humor...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
11

Wiener Museen
Wiener in Shanghai - nach Kriegsende

Mit dem Ende des 2. Weltkrieges, der in Asien bekanntlich noch länger dauerte als in Europa, trafen am 3.Sept. 1945 US-Truppen in Shanghai ein, mit ihnen auch Fotografen, die die Lage in der Stadt dokumentierten. Hier einige Bilder, die zeigen, dass die Österreicher ehebaldigst versucht haben, wieder nach Europa zurück zu gelangen. Ihre  Wohnverhältnisse haben sich in Shanghai auch nach der Befreiung nicht verbessert, natürlich. - Vor der Abreise mussten sie sich impfen llassen, sonst hätten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
4

Umfrage
Corona-Impfung *JA* oder *NEIN*. Wie entscheidest du dich?

Corona-Impfung "ja" oder "nein". Wie entscheidest du dich?Kurz nach Weihnachten werden die ersten Menschen in der EU die Möglichkeit bekommen sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Dazu gehört auch Österreich. Die großangelegte Impfaktion soll am 27. Dezember in Wien und Niederösterreich starten. "Je früher wir in der EU zu impfen beginnen, desto besser", so der Bundeskanzler Sebastian Kurz. Das Gesundheitsministerium hat eine Impfplan ausgearbeitet, anhand dessen wurden die Impfung in...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil kritisiert, „dass der Bund in dieser Krisensituation nicht professionell mit den Ländern kommuniziert.“
1

Corona-Virus
Landeshauptmann Doskozil kündigt weitere Massentests an

Das Burgenland wird „zielgerichtete“ Corona-Tests durchführen, gibt LH Hans Peter Doskozil bekannt. Er spricht sich allerdings gegen eine Impfpflicht aus. BURGENLAND. „Die Corona-Massentests konnten nur durch einen großen gemeinsamen Kraftakt im Land bewältigt werden. Ich danke allen, die im Burgenland durch ihren Einsatz zum Gelingen dieser Aktion beigetragen haben“, so LH Hans Peter Doskozil. 28,2 Prozent BeteiligungMit Stand 15. Dezember, 12.00 Uhr, haben sich im Burgenland 77.525 Personen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Harte Worte: "Die Verweigerung einer wirkungsvollen Impfung darf nicht folgenlos bleiben", fordert Ärztekammer-Präsident Herwig Lindner.
2

Corona-Debatte
Steirische Ärztekammer fordert "Impf-Solidarität" ein

Man müsse die Menschen notfalls zu ihrem Glück zwingen. Mit diesem Satz, bezugnehmend auf eine Corona-Impfpflicht, hat der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer für viel Aufregung gesorgt. War seine Forderung zwar sehr plakativ, steht er mit diesem Vorstoß dennoch nicht alleine da. "Impfverweigerung darf nicht folgenlos bleiben" Auch der steirische Ärztekammer-Präsident Herwig Lindner stößt ins selbe Horn, auch wenn er es vorsichtiger formuliert: "Wer die Solidarität der Gemeinschaft...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Sollten die Neuinfektionen bis nächste Woche nicht unter 1.000 sinken, plädiert SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner für eine erneute Schließung des Handels nach dem 24. Dezember bis 7. Jänner
4

Bei hohen Infektionszahlen
Rendi-Wagner für "Weihnachtsruhe"

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner sprach sich am Sonntag in der ORF-Pressestunde gegen eine Impfpflicht aus. Sie warb aber dafür, dass sich möglichst viele Österreicher gegen das Coronavirus impfen lassen.  ÖSTERREICH. Das Land stehe vor einer "der historisch größten Impfaktionen". Der Schlüssel zu einer hohen Impfbeteiligung liegt für Rendi-Wagner im Vertrauen durch Aufklärung und Information. Eine Impfpflicht lehnt die SPÖ-Chefin ab. Es brauche genügend Kommunikation und Information, dass "am...

  • Julia Schmidbaur
Fordert Impfpflicht, mehr Massentests und Maskenpflicht im Freien: der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, hier mit den Ministerinnen Klaudia Tanner, Christine Aschbacher und Vizekanzler Werner Kogler (v. r.)
1

Corona-Krise
Steirischer Landeschef Hermann Schützenhöfer für Impfpflicht

Für helle Aufregung sorgt ein ORF-Interview, dass der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gestern dem ORF Steiermark gegeben hat. Darin spricht er sich dezidiert für eine Corona-Impfpflicht aus. Die Gesundheit sei nicht alles, aber ohne Gesundheit sei alles nichts, wird er zitiert, deshalb: "Ich wäre für eine Impfpflicht im nächsten Jahr. Wenn die Gesundheit Vorrang hat, muss man manche zum Glück zwingen", so der ÖVP-Politiker. Maskenpflicht erweitern Auch über eine verschärfte...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
1

Bezirk Neunkirchen
Worte der Woche

"Wir würden den Baum im Vorgarten platzieren, nicht nur mit dem Baumschmuck, sondern auch leeren Bierdosen, um die Schwiegermutter zu ärgern." Jennifer und Christoph Rössel über ihre Motivation, den Bezirksblätter-Baum zu gewinnen. "Die Entscheidung für oder gegen eine Impfung muss den Menschen selbst überlassen bleiben." FPÖ-Landtagsabgeordneter Jürgen Handler spricht sich gegen eine Corona-Impfpflicht aus.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Virologe Florian Krammer steht den Lockerungen in Österreich skeptisch gegenüber: "Es kann leicht wieder zu explosionsartigen Ausbreitung kommen."
3 2

Virologe Florian Krammer
"Es kann leicht wieder zur explosionsartigen Ausbreitung kommen"

Der österreichische Virologe Florian Krammer gehört zur Wissenschafts-Elite. Seit zehn Jahren arbeitet der Steirer in einem der weltweit renommiertesten Forschungszentren für Virologie, am Mount Sinai Hospital in New York. Am Sonntag war der Virologe als Gast in der Ö3-Sendung "Frühstück bei mir". Dort zeigte sich Krammer kritisch zu den bevorstehenden Lockerungen der Maßnahmen in Österreich: "Es kann leicht wieder zu einer explosionsartigen Ausbreitung kommen." ÖSTERREICH. Der Virologe Florian...

  • Ted Knops
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.