26.09.2016, 11:54 Uhr

Top-Rider in der NMS Zurndorf

Das Verkehrssicherheitsprogramm „TOP-RIDER“ wird vom ÖAMTC in Zusammenarbeit mit der AUVA und dem LSR Burgenland für Schüler kostenlos durchgeführt. (Foto: NMS Zurndorf)
ZURNDORF. In der Vorwoche durften sich die Schüler der ersten und zweiten Klassen der NMS Kittsee über einen „etwas anderen“ Unterricht erfreuen.
Zum wiederholten Male wurden die Kinder von einem Fahrtechnikteam des ÖAMTC auf Risiken und Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam gemacht. Bei der zweistündigen Schulung auf einem dafür eigens abgesperrten und gesicherten Gelände durften die Schüler auch selber versuchen, die Bremse eines Autos zu betätigen. „Voll cool“ und „ur-super“ lauteten die Bewertungen der Kids.
Das Verkehrssicherheitsprogramm „TOP-RIDER“ wird vom ÖAMTC in Zusammenarbeit mit der AUVA und dem LSR Burgenland für Schüler kostenlos durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.