11.11.2016, 08:17 Uhr

Unfall in Jois

Die Lenker wurden schnell versorgt. (Foto: FF Jois)
Gestern Vormittag wurde die FF Jois zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Nach wenigen Minuten machten sich zehn Kameraden der Feuerwehr Jois auf den Weg zum Unfallort.

First Responder im Einsatz
Am Einsatzort angekommen, wurde festgestellt, dass zwei Fahrzeuge im Kreuzugsbereich B50-Kellergasse aus unbekannter Ursache kollidierten. Der anwesende First Responder und das Rote Kreuz behandelten die Unfalllenker welche einen leichten Schock erlitten haben, ein Lenker wurde in ein umliegendesKrankenhaus eingeliefert.
Nachdem die Vermessungsarbeiten der Polizei abgeschlossen waren, konnten wir mit der Bergung des fahruntüchtigen PKW beginnen. Beide PKW wurden gesichert abgestellt, die ausgelaufenen Flüssigkeiten wurden mittels Ölbindemittel gebunden und die Fahrbahn wurde gereinigt und für den Verkehr wieder freigegeben. Durch die Aufräumarbeiten kam es in Jois zu kurzen Verkehrsbehinderungen auf der B50.

Insgesamt standen 10 Mann mit drei Fahrzeugen der FF Jois, das Rote Kreuz mit zwei RTW, ein First Responder sowie die Polizei mit einem Fahrzeug im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.