Land OÖ
Gartenlandtour 2019 startet

Biogärtner Karl Ploberger, Landesrat Max Hiegelsberger und Landesgärtnermeister Dietmar Bergmoser läuten die Gartensaison 2019 ein (v. l.).
  • Biogärtner Karl Ploberger, Landesrat Max Hiegelsberger und Landesgärtnermeister Dietmar Bergmoser läuten die Gartensaison 2019 ein (v. l.).
  • Foto: Land OÖ/Liedl
  • hochgeladen von Julian Engelsberger


Mit Beginn der Gartenlandtour wurden auch wieder das Gemüse und die Balkonblume des Jahres gewählt.

OÖ. Pünktlich zu Frühlingsbeginn starten das Land OÖ und die OÖ-Gärtner die Gartenlandtour. Zum elften Mal legt diese Aktion die Aufmerksamkeit auf das Thema Garteln und macht den Gartenfans Lust auf die kommende Saison.

„Wir merken eindeutig, dass das Thema Garteln an Bedeutung gewinnt, und zwar in allen Altersstufen. Die Menschen wollen wieder selbst tätig werden und mit ihren eigenen Händen etwas bewirken,“ so Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP).

Die OÖ-Gärtner, das Land OÖ und Biogärtner Karl Ploberger widmen sich bei der Tour besonders dem Thema Saisonalität und der Entwicklung des Gartens im Jahresablauf. Es wird aufgezeigt, welche Tätigkeiten zu Beginn der Saison zu erledigen sind. Servicetipps informieren darüber, wie mit einigen Tricks fast das ganze Jahr über frisches Grün aus dem Garten geerntet werden kann.

Gemüse des Jahres: Grill-Melanzani

Seit geraumer Zeit beobachten die Gartenbaubetriebe zudem einen Wandel der Kundenbedürfnisse. Gemüsepflanzen, Kräuter und auch Obstpflanzen werden stärker nachgefragt. Das Anbauen von Obst, Gemüse und Kräutern ist heute wieder in,“ so Landesgärtnermeister Dietmar Bergmoser.
Zum Gemüse des Jahres wurde heuer die Grill-Melanzani "Nonna Madonna", eine dunkelviolette Frucht von 20 bis 25 Zentimetern Länge, gewählt. Balkonblume des Jahres ist der Bienen-Salbei "Blauer Blitz". Hintergrund ist, dass Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten auf diese Pflanze "fliegen".

"Selbst auf kleinsten Flächen im Garten oder auf dem Balkon kann ein wertvoller Beitrag zur Unterstützung gefährdeter Insekten geleistet werden", so Bergmoser.

An folgenden Stationen wird die Gartenlandtour 2019 haltmachen.

  • 12. März: Ried im Innkreis, Weberzeile
  • 14. März: Ohlsdorf, Mezzo
  • 19. März: Eferding, Kulturzentrum Bräuhaus
  • 21. März: Rohrbach-Berg, Centro
  • 26. März: Bad Hall, Stadttheater Bad Hall

Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen