Verteilung der ersten oberösterreichischen Pflegefondsrate 2015 beschlossen

Von den 25,2 Mio. Euro der ersten Pflegefonds-Rate werden 22,7 Mio. Euro an die Sozialhilfeverbände und Statutarstädte weitergereicht, nur 2,5 Mio. Euro verbleiben beim OÖ Sozialressort. Die Pflegefondsmittel tragen zur Sicherung und zum Ausbau der Angebote für Altenpflege und –betreuung bei und entlasten dabei die Gemeinden bei diesen wichtigen Finanzierungsaufgaben. "Gerade deshalb ist es besonders wichtig, dass bei den laufenden Finanzausgleichs-verhandlungen die zweckgewidmeten Pflegefondsmittel nicht nur weiter gesichert, sondern sogar ausgebaut werden", so Landesrätin Jahn.

Folgende Produkte der Altenpflege- und betreuung fördert der Bund mit den Zweckzuschüssen der Pflegefondsmittel:

- Mobile Betreuungs- und Pflegedienste
- Stationäre Betreuungs- und Pflegedienste
- Teilstationäre Tagesbetreuung
- Kurzzeitpflege in stationären Einrichtungen
- Case- und Caremanagement
- Alternative Wohnformen

Entsprechend der Verteilung der Nettoausgaben für diese Produkte erhalten Sozialhilfeverbände und Statutarstädte (also die Gemeinden) rd. 90 und das OÖ Sozialressort 10 Prozent der oberösterreichischen Pflegefondsmittel.

Autor:

Online-Redaktion Oberösterreich aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.