"Freunde des Kreuzweges"
Neuer Verein in Strebersdorf gegründet

Die "Freunde des Kreuzweges": Harry Krutzler, Markus Westhoff, Evi Galuska, Regina Sellmeister, Martin und Petra Kainrath, Daniela Mörkl, Martina Weidinger und Robert Sellmeister
  • Die "Freunde des Kreuzweges": Harry Krutzler, Markus Westhoff, Evi Galuska, Regina Sellmeister, Martin und Petra Kainrath, Daniela Mörkl, Martina Weidinger und Robert Sellmeister
  • Foto: Sieglinde Ohr
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

STREBERSDORF. Ein "Ableger" des Verschönerungsvereins von Strebersdorf, die "Freunde des Kreuzweges", haben sich kürzlich zusammengefunden um den von Pepi Varga seinerzeit in Eigenregie errichteten Kreuzweg zu säubern und von Unkraut zu befreien. Seit Jahren findet immer im Sommer eine Wallfahrt dort statt, welche stets von sehr vielen Gläubigen aus der Umgebung besucht wird.

Der neue Verein wurde in Würdigung des heuer verstorbenen Erbauers sowie in Wahrung seines Andenkens gegründet.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen