03.04.2017, 00:06 Uhr

Vernissage Franz Buranich - große Leidenschaft für filigranes Holz

Großwarasdorf: KUGA | Der gebürtige Kroatisch Geresdorfer Franz Buranich stellt in der KUGA faszinierendes Kunsthandwerk aus. Bilder aus tausenden winzig kleinen Furnierstückchen, die mosaikartig zu Ornamenten oder bildlichen Darstellungen zusammengesetzt werden. Buranich befasst sich seit mittlerweile mehr als 30 Jahren mit dieser ganz speziellen Technik, die im 19. Jahrhundert von dem Wiener Tischler Franz Podany erfunden wurde. Erst in den 1970er-Jahren wurde sie wieder entdeckt und Franz Buranich gelang es rund 10 Jahre später, die Technik zu perfektionieren.
Aber seine Leidenschaft liegt nicht nur bei diesen Miniatur-Intarsien: er hat sich auch dem Drechseln verschrieben und perfektionierte auch diese Technik bis hin zu phantastischen Sphärenkugeln, von denen die Besucher fasziniert waren. Auch seine Frau stellte einige ihrer Keramikarbeiten bei der Vernissage aus.
Die schwungvolle musikalische Umrahmung gestalteten die Kr. Geresdorfer Zelenjaki, geleitet von Feri Fellinger, deren Obmann Franz Kröpfl auch die Laudatio hielt und die Ausstellung eröffnete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.