Rechnitz
Frau mit Stichverletzungen - Ermittlungen wegen versuchten Mordes

Die Polizei ermittelt nach einem möglichen Mordversuch in Rechnitz.
  • Die Polizei ermittelt nach einem möglichen Mordversuch in Rechnitz.
  • Foto: T. Maier (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Nachdem einer Frau schwere Stichverletzungen zugefügt wurden, wird wegen versuchten Mordes ermittelt.

RECHNITZ. "In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 4. auf 5. Juli 2020, wurde die Polizei Rechnitz zu einem Einsatz gerufen, weil eine Frau blutverschmiert auf dem Gehsteig vor ihrem Haus in Rechnitz gelegen war, berichtet Obstlt Helmut Marban vom Landespolizeidirektion Burgenland.
"Es besteht der Verdacht, dass der 29jährigen Frau von einem Bekannten Stichverletzungen an den Oberschenkeln, den Armen und im Halsbereich zugefügt worden sind. Die Frau erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen wegen versuchten Mordes wurden vom Landeskriminalamt Burgenland übernommen", so Marban.

Mann festgenommen

Die Staatsanwaltschaft Eisenstadt verfügte die Einlieferung des 32-jährigen Mannes in die Justizanstalt. Am gestrigen Tag wurde die Untersuchungshaft verhängt. Die genauen Umstände, die zu den Verletzungen geführt haben und zu den weiteren Hintergründen sind derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen