HTL Pinkafeld
Gitarren-Roboter spielt selbstständig Musikstücke

Betreuer Prof. Harald Stipsits, Daniel Unterberger, Gerald Zirngast und Thomas Hammerl (v.l.) mit dem „Gitarrenroboter“
  • Betreuer Prof. Harald Stipsits, Daniel Unterberger, Gerald Zirngast und Thomas Hammerl (v.l.) mit dem „Gitarrenroboter“
  • Foto: HTL Pinkafeld/Stipsits
  • hochgeladen von HTL Pinkafeld

PINKAFELD. Im April wurde die Diplomarbeit „Guitar Hero 2.0“ von den Elektronik-Maturanten Gerald Zirngast, Thomas Hammerl und Daniel Unterberger an den Auftraggeber HTL Pinkafeld übergeben. Betreut wurde die Diplomarbeit von Prof. Harald Stipsits.
Ziel dieser Arbeit war es, einem bereits bestehenden Konstrukt Leben einzuhauchen. Die Maturanten überarbeiteten dafür die noch nicht gänzlich funktionstüchtige Hardware. Anschließend wurde auch noch die nötige Software ergänzt.
Dabei wurde Know-How aus den verschiedensten Bereichen der Elektronik, wie Hardware- und Softwareentwicklung angewendet. Die Steuerung der einzelnen Komponenten übernimmt ein myRIO. Die nötige Software wurde in LabVIEW entworfen.
Das fertige Modell ist in der Lage, selbstständig Musikstücke, welche in den verschiedensten Formaten vorkommen, darunter Text- und Bilddateien, abzuspielen.

Autor:

HTL Pinkafeld aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.