Grasskiweltcup in Rettenbach
Sieg und Platz 2 für Jacqueline Gerlach, Philipp Gschwandtner Dritter

Siegerbild in der Superkombination: Alena Vesela, Jacqueline Gerlach und Adela Kettnerova
122Bilder
  • Siegerbild in der Superkombination: Alena Vesela, Jacqueline Gerlach und Adela Kettnerova
  • hochgeladen von Michael Strini

RETTENBACH. Beim Weltcupauftakt im Grasski gab es am Sonntag im Schizentrum Rettenbach eine Superkombination, wobei der Super G als eigene Wertung ebenfalls jeweils einen Sieger bei Damen und Herren erhielt.
Diesmal waren als Zuschauer u.a. LH Hans Peter Doskozil, Bgm. Renate Habetler, Bgm. Gert Polster aus Bad Tatzmannsdorf und die beiden Grasski-Asse Lisa Wusits und Kristin Hetfleisch mit dabei, die besonders Freund Sascha Posch und Schwester Tina Hetfleisch die Daumen drückte.

Platz 2 und 3 im Super G

Bei den Damen ging Platz 1 an Adela Kettnerova aus Tschechien (33.75) vor der Salzburgerin Jacqueline Gerlach (+0.10) und Margherita Mazzoncini (+0.68). Ingrid Hirschhofer wurde Vierte, Lisa Giacobini fuhr auf den 9. Rang.
Bei den Herren ging der Sieg wie bereits im Riesentorlauf an Martin Bartak aus Tschechien (31.48) vor Edoardo Frau aus Italien (+0.10) und dem Lokalmatador Philipp Gschwandtner aus Bad Tatzmannsdorf (+0.26). Roland Schlögl wurde Neunter, Sascha Posch fuhr auf Platz 11, Hannes Angerer auf Rang 12 und Michael Krückel auf Rang 19.

Zweiter Sieg für Gerlach

In der Superkombination setzte sich nach Platz 2 im Super G und Laufbestzeit im Slalom erneut - wie bereits im Riesentorlauf - Jacqueline Gerlach durch (1:03.67). Auf Platz 2 schaffte es Alena Vesela (+1.13) vor Super G-Siegerin Adela Kettnerova (+2.02). Ingrid Hirschhofer belegte Platz 6.
Bei den Herren durfte Edoardo Frau über den Sieg in der Superkombination (58.62) jubeln. Martin Bartak belegte Platz 2 (+0.23) vor Mirko Hueppi aus der Schweiz (+0.27). Als bester Österreicher katapultierte sich Sascha Posch noch auf Platz 4 nach vor. Hannes Angerer verbesserte sich auf Platz 8, Philipp Gschwandtner erreichte Rang 11, Michael Krückel Platz 15.

Bericht Riesentorlauf

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.