Sportwochen als Ergänzung zum Bewegung- und Sportunterricht der HTL Pinkafeld

Prof. Gerhard Posch (li.) und WSW-Leiter Prof. Mark Wagner (re.) mit HTL-Schülern bei der Wintersportwoche in Obertauern
5Bilder
  • Prof. Gerhard Posch (li.) und WSW-Leiter Prof. Mark Wagner (re.) mit HTL-Schülern bei der Wintersportwoche in Obertauern
  • hochgeladen von HTL Pinkafeld

HTL Pinkafeld bietet Wintersportwochen für zweite und dritte Jahrgänge

Jedes Jahr fahren die zweiten und dritten Jahrgänge der HTL Pinkafeld auf Wintersportwoche. Im heurigen Schuljahr sind rund 250 Schüler, aufgeteilt auf 2 Gruppen, in Obertauern und Hinterglemm, um sich den sportlichen Herausforderungen des Winters zu stellen.
Dabei sind nicht nur Ski und Snowboard sehr gefragt, sondern auch alternative Angebote wie Langlauf, Schneeschuhwandern oder das Fahren mit Carvelinos gehören seit vielen Jahren zum Repertoire des Bewegung- und Sportunterrichts an der HTL Pinkafeld. Am Abend wird der Unterricht durch Vorträge zu wichtigen Themen wie Erste Hilfe, Verhalten auf der Piste und Lawinenkunde ergänzt.

Auch Spaß ist erlaubt

Natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz. So fördern kleine Wettbewerbe oder das gemeinsame Singen die Klassengemeinschaft und sorgen für Gruppenerlebnisse, die auch noch nach Jahrzehnten das Thema bei Maturatreffen sind.
Aktuell ist eine Gruppe von 135 Schülern unter der Leitung von Prof. Karl Preihs und Prof. Mark Wagner in Obertauern und nutzt gemeinsam mit ihren Lehrern die idealen Schneeverhältnisse, um das skifahrerische Können zu verbessern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen