ABZ*AUSTRIA
Frauen-Qualifizierungsprojekt in Pinkafeld erfolgreich abgeschlossen

1. Reihe: Viktoria Kapocs (Team ABZ*AUSTRIA Pinkafeld), Melanie Eckhardt (Key Note Speakerin, Unternehmerin und Obfrau Frau in der Wirtschaft), Nicole Mühl (Key Note Speakerin, Herausgeberin prima!), LABg. Doris Prohaska (in Vertretung der LR.in Astrid Eisenkopf), Silvia Strommer (Teilnehmerin), Manuela Vollmann (Geschäftsführerin ABZ* AUSTRIA), Heidemarie Hotwagner (Moderatorin und Teilnehmerin), Julia Buchinger (Teilnehmerin), Christina Posch (Teilnehmerin), Andrea Gottweis (Obfrau WK Handel, Unternehmerin, Key Note Speakerin), Ute Wagner (Trainerin),
2. Reihe: Daniela Friedrich (Trainerin), Susanne Drdla (Trainerin, Team ABZ*AUSTRIA Pinkafeld), Patrizia DeLellis-Mejatsch (Teilnehmerin), Barbara Krammer-Grandits (Teilnehmerin), Dr.in Astrid Mayer (LKH Oberwart, Key Note Speakerin), Hildegard Muhr (Teilnehmerin), Claudia Glawischnig (Projektleitung, Team ABZ*AUSTRIA Pinkafeld), Christine Gassler (Teilnehmerin), Birgit Neuhold (Teilnehmerin), Christina Ringhofer (Teilnehmerin), Marion Halper (Teilnehmerin).
  • 1. Reihe: Viktoria Kapocs (Team ABZ*AUSTRIA Pinkafeld), Melanie Eckhardt (Key Note Speakerin, Unternehmerin und Obfrau Frau in der Wirtschaft), Nicole Mühl (Key Note Speakerin, Herausgeberin prima!), LABg. Doris Prohaska (in Vertretung der LR.in Astrid Eisenkopf), Silvia Strommer (Teilnehmerin), Manuela Vollmann (Geschäftsführerin ABZ* AUSTRIA), Heidemarie Hotwagner (Moderatorin und Teilnehmerin), Julia Buchinger (Teilnehmerin), Christina Posch (Teilnehmerin), Andrea Gottweis (Obfrau WK Handel, Unternehmerin, Key Note Speakerin), Ute Wagner (Trainerin),
    2. Reihe: Daniela Friedrich (Trainerin), Susanne Drdla (Trainerin, Team ABZ*AUSTRIA Pinkafeld), Patrizia DeLellis-Mejatsch (Teilnehmerin), Barbara Krammer-Grandits (Teilnehmerin), Dr.in Astrid Mayer (LKH Oberwart, Key Note Speakerin), Hildegard Muhr (Teilnehmerin), Claudia Glawischnig (Projektleitung, Team ABZ*AUSTRIA Pinkafeld), Christine Gassler (Teilnehmerin), Birgit Neuhold (Teilnehmerin), Christina Ringhofer (Teilnehmerin), Marion Halper (Teilnehmerin).
  • Foto: Birgit Neuhold
  • hochgeladen von Michael Strini

PINKAFELD. Leadership schafft die Grundlage für Kreativität, Innovation und Wandel und kann erlernt werden. Motivation genug für 12 Frauen aus unterschiedlichen Bereichen, an dem von ABZ*AUSTRIA entwickelten und durchgeführten Projekt „Ziel*Führend*Weiblich – Leadership Qualifizierung für burgenländische Frauen“ teilzunehmen und ihre entsprechenden Kompetenzen zu entwickeln und zu schärfen.
Um erfolgreiche Frauen vor den Vorhang zu holen und Frauen und Karriere zum Thema zu machen, fand  am 21. November die erste Leadership-Veranstaltung in Pinkafeld im Burgenland statt, die von den Projektteilnehmerinnen selbst konzeptioniert und gestaltet wurde.

Lust und Mut für Führungsverantwortung

Landesrätin Astrid Eisenkopf meint dazu: „Mit diesem Projekt wollten wir Frauen ermutigen, den Schritt nach Vorne bzw. „Oben“ zu gehen. Sie sollten Lust und Mut bekommen Führungsverantwortung zu übernehmen und werden in Workshops und Seminaren in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zur Führungskraft individuell unterstützt und begleitet.“

„Das vom Europäischen Sozialfonds und dem Land Burgenland geförderte Projekt „Ziel*Führend*Weiblich – Leadership Qualifizierung für burgenländische Frauen“ richtete sich an burgenländische Frauen, die eine Führungsposition inne haben oder anstreben und ihre Kompetenzen erweitern bzw. auf eine professionelle Basis stellen wollen. Auch Frauen, die nach der Karenz in eine Führungsposition einsteigen wollen, wurden angesprochen“, erläutert Manuela Vollmann, Geschäftsführerin von ABZ*AUSTRIA die Projektausrichtung.

Sieben Module

In 7 verschiedenen Modulen wurden in Workshops und Seminaren die Themen Führung, Selbstmanagement, Kommunikation- und Konfliktfähigkeit, Macht und Strategie, Projektmanagement, Social Media und Selbstpräsentation bearbeitet. Zusätzliche individuelle Unterstützung zur Persönlichkeitsentwicklung gab es in Form von begleitenden Einzelcoachings.
Der Abschlussevent ist einer der Höhepunkte des Lehrgangs.
Erfolgreiche Key Note-Speakerinnen und Role Models waren bei der Abschlussveranstaltung dabei und erklärten den Gästen und TeilnehmerInnen ihr Selbstverständnis von Leadership. Mut, Sachlichkeit, Qualifikation und Persönlichkeit machen Leadership aus, da waren sich die Key Note Speakerinnen wie Melanie Eckhardt (Frau in der Wirtschaft und Unternehmerin), KommR Andrea Gottweis (Spartenobfrau Handel und Unternehmerin), Dr.in Astrid Mayer (ärtzl. Direktorin LKH Oberwart), Nicole Mühl (Herausgeberin prima!) sowie die Ehrengäste LA Doris Prohaska und Manuela Vollmann (Geschäftsführerin ABZ* AUSTRIA) einig.

Unternehmen profitieren von Frauen

Unternehmen profitieren von dem höheren Frauenanteil in Führungspositionen, trotzdem sind ihnen Frauen an der Spitze oft suspekt. „Klar ist, dass sich Female Leadership nur dort zeigen und entwickeln kann, wo ein geeignetes Umfeld geschaffen wird, dazu
braucht es entsprechende Strukturen und Kulturen, dann wollen und können Frauen gerne und gut führen“, erläutert Manuela Vollmann die Erfahrungen aus der Praxis.
Vollmann arbeitet seit 27 Jahren an der Schnittstelle zwischen Frauen und Wirtschaft und weiß, dass Firmen die Talente und Kompetenzen ihrer Mitarbeiterinnen gezielt entwickeln müssen, um nachhaltig erfolgreich zu wirtschaften. Gleichzeit braucht es aber auch Projekte, die Frauen auf ihrem Weg zur Spitze stärken.

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.