06.11.2017, 20:25 Uhr

"Eine Begegnung" im OHO

"Eine Begegnung" gibt es derzeit im Offenen Haus Oberwart: Bernd Romankiewitz, Wolfgang Horwath, Erwin Morawitz, Alfred Masal und Horst Horvath (Foto: Christian Ringbauer)
OBERWART. Bernd Romankiewitz aus Bayreuth und Erwin Moravitz aus Oberwart stellen ihre Werke unter dem Motto "Eine Begegnung" im OHO aus. Die Eröffnung erfolgte am  3. November mit zahlreichen Gästen, darunter Horst Horvath, Bgm. Georg Rosner, Vizebgm. Ilse Frühwirth und LA Christian Drobits.
Wolfgang Horwath bei der Vernissage: „Dieser zeichnerischen und malerischen Perfektion von Erwin Morawitz steht die eher grobe, handwerkliche Arbeitsweise des Bernd Romankiewitz gegenüber, der dabei aber in seinem Gestaltungsprozess sehr feine, nahezu poetische, floral anmutende Formen erzielt. Romankiewitz beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema „Botanik“. Ausgangspunkt der Arbeiten sind Schattenbilder von Pflanzen und Blättern. Botanik ist natürlich auch ständiges Werden und Vergehen und damit - Zeitbetrachtung. Morawitz operiert in seiner Malerei mit dem klassischen Kontrast. Er lässt seine Formen, ob gegenstandslos oder figurativ, immer in einem Wechselspiel von hell und dunkel, Licht und Schatten wirken und erzeugt so räumliche Tiefe und Spannung.“

Die Künstler

Bernd Romankiewitz, der seit Jahren dem Holzschnitt verfallen ist, bearbeitet mit Axt und Kettensäge, Hammer und Meißel seine Holzplatten. Er wechselt Form und Farbe, kombiniert die Druckplatten, druckt sie auf Leinwände und verzichtet auf das typisch Serielle.
Erwin Moravitz, der Maler und Grafiker arbeitet völlig anders. Seine Arbeiten dessen Prädikat die Präzession sind - Subtile Farbflächen und Übergänge, größtenteils mit bloßer Handfläche und nicht mit Pinsel gestaltet, sind Merkmale seiner Werke. Damit erzielt er eine unglaubliche Perfektion der gemalten Fläche und der farbigen Übergänge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.