03.10.2014, 08:44 Uhr

Buchpräsentation „Grenzenlos“

Am 12. September 2014 fand in der Alten Schule Unterwart die Buchpräsentation des neuesten Werkes von Dr. Gráfik Imre statt.

Das dreisprachige (Ungarisch – Deutsch – Englisch) Buch „Grenzenlos“ behandelt verschiedene gesellschaftliche Aspekte des Österreichisch-ungarisch-slowenischen Grenzraumes.

Dr. Gráfik Imre gilt als Experte auf dem Gebiet der Volkskunde und hat sich bereits Jahrzehnte mit unserer Region beschäftigt. Des Weiteren war er über viele Jahre hinweg auch Direktor des Nationalen Volkskundemuseums in Budapest.

Nach einer kurzen Gesangseinlage des Gesangsvereines Unterwart wurde der Autor von Dr. Radics Éva, der Leiterin der Literaturgruppe des UMIZ vorgestellt. Danach folgten Buchpräsentationen und Lesungen in ungarischer und deutscher Sprache. Dr. Pusztay János, Professor Emeritus der Universität Nitra (Slowakei) sprach in seiner Vortrag vor allem den grenzüberschreitenden Aspekt und die multikulturelle Vielfalt der Region an.

Nach der sehr erfolgreichen Präsentation konnten die Anwesenden die Bücher vor Ort auch gleich erwerben. Das Interesse war so groß, dass alle zur Verfügung stehenden Bände auch sogleich einen Abnehmer gefunden haben.

Das UMIZ setzt seine Reihe literarischer Abende am 23. Oktober 2014 mit einem literarischen Gedenken an die ungarische Oktoberrevolution des Jahres 1956 fort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.