24.06.2017, 08:21 Uhr

Einsatzübung der Stadtfeuerwehr Pinkafeld

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld übte den Ernstfall und befreite eine eingeklemmte Person. (Foto: Stadtfeuerwehr Pinkafeld)

Übungsannahme war eine eingeklemmte Person nach einem Verkehrsunfall

PINKAFELD. Am Abend des 23.06.2017 fand am Gelände der ehemaligen PEW in Pinkafeld eine technische Einsatzübung statt. Die Übung wurde auf zwei Szenarien aufgeteilt.
Übungsannahme waren jeweils ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug) und achtundzwanzig Mitgliedern zum Übungseinsatz aus.

28 Übungsteilnehmer

Die erste Schadensstelle (PKW, eine Person eingeklemmt, Massiver Benzinaustritt) wurde den Mannschaften von SRF und ULF zugeteilt. Die zweite Schadensstelle (PKW auf dem Dach, zwei Personen eingeklemmt) wurde vom RLF übernommen. Nach ca. einer Stunde waren alle vorbereiteten Szenarien abgearbeitet. Insgesamt nahmen achtundzwanzig Feuerwehrmitglieder der Stadtfeuerwehr Pinkafeld mit fünf Fahrzeugen an der Übung teil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.