25.11.2016, 07:51 Uhr

Es war einmal … in der Montessori Schule Pinkafeld

Harald Jüngst erzählte Märchen für alle Generationen. (Foto: Montessori Schule Pinkafeld)

Geschichtenerzähler Harald Jüngst besuchte die Montessori Schule in Pinkafeld und brachte Märchen für alle Generationen mit.

PINKAFELD. In der Montessori Schule Pinkafeld war Mitte November der Geschichtenerzähler Harald Jüngst aus Deutschland zu Gast. Mit Märchen, Gesängen und kleinen Zaubertricks entführte er sein Publikum in eine Welt der Fantasie.
Nicht nur die Schülerinnen und Schüler lauschten gebannt den spannenden Erzählungen, auch die Seniorinnen und Senioren aus der Tagesbetreuung des Klosters waren fasziniert.

Begegnung der Generationen

„Wir versuchen, die Begegnungen der Generationen in den Unterricht zu integrieren und merken immer wieder, wie bereichernd es für beide Seiten ist“, erklärt Schulleiterin Hemma Dorner-Reitlinger. „Gerade Märchen haben in jedem Alter eine besondere Faszination“, ergänzt die Schulleiterin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.