29.01.2018, 08:55 Uhr

Fahndungserfolg der Polizei bei Kontrolle in Schachendorf

Bei einem per internationalem Haftbefehl gesuchten Ungarn klickten in Schachendorf die Handschellen. (Foto: Fotolia/Ammentorp Photography)

Am Grenzübergang Schachendorf nahmen Polizisten einen Ungarn fest, der in Deutschland u.a. wegen Menschenhandel gesucht wird.

SCHACHENDORF. Am 28. Jänner ging den Fahndern im Bezirk Oberwart ein zur Festnahme Ausgeschriebener ins Netz. Ein 24-jähriger ungarischer Staatsangehöriger wollte am Grenzübergang Schachendorf von Ungarn kommend mit seinem PKW nach Österreich einreisen.
Bei der Personenkontrolle der Polizeibeamten wurde festgestellt, dass gegen den Ungarn ein aufrechter Europäischer Haftbefehl der Staatsanwaltschaft München besteht. Der Ungar wird von den Deutschen Behörden wegen Menschenhandels, Körperverletzung und ausbeuterischer Zuhälterei gesucht. Er wurde festgenommen und in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert – Auslieferung nach Deutschland folgt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.