08.09.2014, 09:17 Uhr

Landwirt von eigenem Traktor schwer verletzt

In der Nacht auf Montag wurde ein 30-jähriger Landwirt in Litzelsdorf beim Versuch seinen Traktor zu starten schwer verletzt. Der Bauer wollte die Zugmaschine im Bereich der Batterie kurzschließen. Bei diesem Versuch setzte sich diese in Bewegung. Der Mann wurde zwischen dem rechtem Antriebsrad und einer Hebebühnen eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Vom Notarzt wurde er in das Krankenhaus verbracht. Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.