07.09.2016, 10:22 Uhr

Lehrlings-Sportfest für guten Zweck: 4.000 Euro an Sterntalerhof

Harald Jankovits nahm die Spende für den Sterntalerhof entgegen. (Foto: Energie Burgenland)

Die Lehrlinge der Energie Burgenland bekamen bei Sportfest 2.000 Euro zusammen, die Unternehmensführung verdoppelte den Betrag.

EISENSTADT/KITZLADEN. Der Platz hinter dem Hauptgebäude der Energie Burgenland wurde Ende Juni zu einer Sportarena. Anlass war das Sportfest, das von den jüngsten Mitarbeitern der Energie Burgenland organisiert wurde: den Lehrlingen. Den dabei erwirtschafteten Betrag spenden sie nun dem Sterntalerhof.
Programmerstellung, Losverkauf, Sponsorensuche und viel Organisation. Ende Juni haben Lehrlinge der Energie Burgenland ein Sportfest für ihre Kolleginnen und Kollegen samt Familien auf die Beine gestellt. Ob Fußball, Eierlauf, Kinderschminken oder "Bubble Football" – es war ein gut organisiertes Fest für die ganze Familie.

Aus zwei wurden vier Tausend Euro

Das Sportfest sollte aber nicht nur den Mitarbeitern viel Spaß machen und praktisches Lernen für die Lehrlinge sein, sondern auch außerhalb der Energie Burgenland Gutes bewirken: „Wir haben uns vorgenommen, den Betrag, den wir einnehmen, zu spenden. Nun sind es fast 2.000 Euro geworden, die wir gerne dem Sterntalerhof geben möchten“, sagt Katharina Palkovich, Sprecherin der knapp 40 Lehrlinge, die mit Corina Pravits und Andreas Leschitz das Organisations-Team angeleitet hat.
So viel Engagement und guten Willen erkennt auch der Vorstand an: „Wir sind beeindruckt von der Leistung unserer Lehrlinge. Das entspricht genau dem sozialen Gedanken der Energie Burgenland, daher haben wir kurzerhand die Summe auf 4.000 Euro verdoppelt“, sagen die Vorstandsdirektoren Michael Gerbavsits und Alois Ecker. Heute wurde der Spendenscheck an Sterntalerhof-Vorstand Harald Jankovits übergeben.

Freude über Initiative

"Initiativen von engagierten Menschen sind existenziell wichtig für unsere Arbeit am Kinderhospiz Sterntalerhof. Wenn sich Jugendliche wie die Lehrlinge der Energie Burgenland für ‚unsere Familien‘ einsetzen, freut mich diese besonders. Dass der Vorstand dies ermöglicht und den Spendenbetrag auch noch verdoppelt, spricht für das soziale Engagement von Energie Burgenland“, so Jankovits erfreut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.