Wichtiges Betreuungsangebot
In 12 Gemeinden gibt es Tagesmütter

Der Oberlienzer Bürgermeister Markus Stotter besuchte mit Sabine Weiler Tagesmutter Monika Rainer (l.).
2Bilder
  • Der Oberlienzer Bürgermeister Markus Stotter besuchte mit Sabine Weiler Tagesmutter Monika Rainer (l.).
  • Foto: EKiZ Lienz
  • hochgeladen von Hans Ebner

Derzeit können 12 Osttiroler Gemeinden ihren jungen Familien mit den Tagesmüttern des Eltern-Kind Zentrums eine gemeindeinterne, flexible und beliebte Kinderbetreuung anbieten.

OSTTIROL. 17 angestellte Tagesmütter und 1 Tagesvater sind in Lienz, Tristach, Gaimberg, Nußdorf-Debant, Lavant, Dölsach, Thurn, Oberlienz, Strassen, Virgen, Assling und Kals im Einsatz. Diese betreuen aktuell 95 Tageskinder im Alter zwischen 0 bis 14 Jahren. Insgesamt wurden heuer bereits 32.110 Stunden an Tagesbetreuung geleistet.

Am Tag der Tageseltern überraschten die Osttiroler Tagesmütter und der einzige Tagesvater einige Bürgermeister. Bei einem Besuch in den Gemeindestuben überbrachten die Kinder stolz, ein selbst getöpfertes Präsent, als kleines Dankeschön. „Tagesmütter und -väter schaffen durch die kleine Schar, von maximal vier gleichzeitig anwesenden Kindern eine sehr familiäre und kindgerechte Umgebung“, erklärt Sabine Weiler, pädagogische Leiterin, der Tagesmütter und -väter vom Eltern Kind Zentrum in Lienz. So können die Eltern, beruhigt und guten Gewissens ihren beruflichen Verpflichtungen nachkommen.
Das Tagesbetreuungswesen ist ein sehr familiennahes und wertvolles Angebot in der Betreuungslandschaft in Osttirol. Für viele Eltern ist die Tagesmutter eine wesentliche Voraussetzung, um Familienleben und Beruf überhaupt vereinbaren zu können.

Der Oberlienzer Bürgermeister Markus Stotter besuchte mit Sabine Weiler Tagesmutter Monika Rainer (l.).
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen