HAK Lienz
Übungsfirma "Computerprofi GmbH" feiert Jubiläum

Die Belegschaft der „Computerprofi GmbH" mit Direktor Josef Pretis (li.) und Lehrer Werner Gatterer (re.)
2Bilder
  • Die Belegschaft der „Computerprofi GmbH" mit Direktor Josef Pretis (li.) und Lehrer Werner Gatterer (re.)
  • Foto: Hannes Gailer
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Seit dem Jahr 1996 gibt es Übungsfirmen (ÜFAs) an Handelsakademien und Handelsschulen in Österreich.

LIENZ. Der Wunsch, mehr Arbeitspraxis in die Ausbildung zu bringen, konnte durch die Schaffung von sogenannten „Betriebswirtschaftlichen Zentren“ realisiert werden. Eine der ersten „Schülerfirmen“ der Handelsakademie Lienz, die Computerprofi GmbH, feiert heuer ihr 25-jähriges Bestehen.

Start mit Disketten

Begonnen hat sie in Schillingzeiten mit Disketten und „Windows 95“. Im Sortiment befand sich hauptsächlich Computerliteratur. "Das hat einen einfachen Grund: Mitte der 1990er Jahre kosteten richtig leistungsfähige Geräte bis zu 50.000 Schilling, inflationsbereinigt sind das mindestens 5.000 Euro. Das Internet kam erst ein Jahr später", erinnert sich Lehrer Werner Gatterer.

Aktuelle Sortimente

Im Laufe eines Vierteljahrhunderts hat sich am Computersektor enorm viel getan. Die Schüler haben stets darauf geachtet, in "ihrer" Firma mit aktuellen Sortimenten zu punkten.

"Heutzutage zählen vielfältiges Zubehör und Gamer-PCs zu den großen Rennern. Allerdings werden die Waren nicht wirklich gehandelt, sondern nur die dazugehörigen Belege übermittelt"

, erklärt Gatterer.

Das Team der Computerprofi GmbH beim "corona-konformen" Arbeiten.
  • Das Team der Computerprofi GmbH beim "corona-konformen" Arbeiten.
  • Foto: Hannes Gailer
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Nahe an der Praxis

Die Übungsfirmen waren ein voller Erfolg und sind heute nicht mehr wegzudenken.
Als Vorbereitung auf die Aufgaben im darauffolgenden Jahr gibt es mittlerweile in der 3. HAK sogenannte „Mini-Üfas“. Die Schüler versichern ihre Mitschüler bei einer eigenen Sozialversicherung, zahlen dort und beim Übungsfirmenfinanzamt Steuern und Abgaben. Für Geldgeschäfte benutzen sie ein spezielles Telebanking-Programm. Praxisrelevante Softwarelösungen wie z. B. ELDA (Sozialversicherung), FINANZ-ONLINE (Steuern) und BMD (Buchhaltung und Fakturierung) kommen regelmäßig zum Einsatz. Kunden und Geschäftspartner befinden sich in anderen Übungsfirmen in Österreich und auch im Ausland. Damit sind auch Sprachkenntnisse sehr gefragt. Zudem gibt es regelmäßige Zertifizierungen im Rahmen der „Qualitätsmarke ÜFA“.

Von der Innovation zur Notwendigkeit

Die Begleitinstitution der Übungsfirmen, ACT (Austrian Center For Training Firms), übermittelte zum Jubiläum eine Urkunde, die Direktor Josef Pretis an die Schüler der 4 c überreichte.

"Vor 25 Jahren waren Übungsfirmen eine Innovation, heute sind sie längst Notwendigkeit geworden",

so Pretis.
In der HAK Lienz gibt es insgesamt sechs Übungsfirmen. Diese decken eine große Palette von Büroartikeln über Jagdzubehör, Naturprodukte, Süßigkeiten und Computer bis hin zur Mode ab.

Weitere Lokalnachrichten aus Osttirol

Die Belegschaft der „Computerprofi GmbH" mit Direktor Josef Pretis (li.) und Lehrer Werner Gatterer (re.)
Das Team der Computerprofi GmbH beim "corona-konformen" Arbeiten.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen