Auszeichnungsfeier
So sehen verdiente Bürger aus!

Stolze Gemeindevertreter, würdige Preisträger: v.l. Bgm. Erich Wahl, VBgm. Eva Hoffmann, Edwin Hötzenegger (Sportpreis), Gerald Rottinger (Ehrenurkunde),Manfred Hauser (Ehrennadel), Erwin Peitl (Ehrennadel), Rudolf Weimann (Umweltpreis), die Jagdhornbläsergruppe St.Georgen (Kulturpreis), Andreas Derntl (Gemeindevorstand), Rudolf Lehner (Kultur- und Sportausschussobmann).
10Bilder
  • Stolze Gemeindevertreter, würdige Preisträger: v.l. Bgm. Erich Wahl, VBgm. Eva Hoffmann, Edwin Hötzenegger (Sportpreis), Gerald Rottinger (Ehrenurkunde),Manfred Hauser (Ehrennadel), Erwin Peitl (Ehrennadel), Rudolf Weimann (Umweltpreis), die Jagdhornbläsergruppe St.Georgen (Kulturpreis), Andreas Derntl (Gemeindevorstand), Rudolf Lehner (Kultur- und Sportausschussobmann).
  • hochgeladen von Eckhart Herbe

Es braucht Menschen wie sie, damit eine lebendige, soziale und solidarische Gesellschaft, die eine Gemeinde im Idealfall auf lokaler Ebene darstellt, wächst und gedeiht. Das oft jahrzehntelange Engagement einer Gruppe und fünf in verschiedensten Bereichen aktiver Männer, die auf ihre individuelle Weise diesen sozialen Klebestoff bilden,  hat die Gemeinde St. Georgen an der Gusen am 9. Mai ausgezeichnet.
St. Georgen/Gusen. "Ihr seid Vorbilder, die eine Gemeinde braucht. Mit euch zeichnen wir aber auch eure Partnerinnen und Familien aus, die euer Engagement für die Allgemeinheit mittragen und dafür oft auf euch verzichten müssen", waren sich die Laudatoren, Bgm. Erich Wahl, VBgm. Eva Hoffmann, Gemeindevorstand Andreas Derntl und Sport- und und Kulturreferent Rudi Lehner einig.

Der diesjährige Kulturpreis geht an die  Jagdhornbläser St. Georgen. Sie sind bereits mehr als ein Vierteljahrhundert aktiv und als musikalische Mitgestalter großer und kleiner Events eine fixe Größe im Ort. Die strammen Wadln'  der Damen und Herren in der kühlen Gusen sind sogar auf youtube zu bewundern.

Mit dem Umweltpreis wurde Rudolf Weimann ausgezeichnet. Egal ob Solarcarportoder sein aktuelles Projekt Kraftwerk Sonne - der Pensionist beeindruckt mit Forschungs- und Pioniergeist, gepaart mit Hartnäckigkeit, um seine Umwelt- und Energievisionen real werden zu lassen.

Den Sportpreis eroberte Edwin Hötzenegger. Er ist ein Musterbeispiel eines exzellenten Athleten (Hürdenlauf, Weit- und Hochsprung mit nationalen und internationalen Erfolgen) und eines tatkräftigen Vereinsfunktionärs über viele Jahre gleichermaßen. So ist er in der Organisation ebenso wie als Trainer aktiv und war Gründer und erster Leiter der Sektion Volleyball beim TSV St. Georgen.

Die Ehrenurkunde der Gemeinde ging an Gerald Rottinger , seit Eröffnung Wirt und gute Seele im Aktivpark 4222. Mit seinem großen Herz für die vielen Vereine, seiner Unterstützung beim Wiederaufbau nach dem Brand und als Gesicht seines Restaurants SAM gehört er zweifellos zu den gesellschaftlichen Knotenpunkten in der Region.

Die Ehrennadel in Gold bekam Erwin Peitl angesteckt. Vereinsmeier im positivsten Sinn - egal ob umtriebig über Jahrzehnte bei der Marktmusik, Obmann bei den ÖVP-Pensionisten und langjähriger Gemeinderat, über Parteigrenzen hinweg beliebt und anerkannt. Auch beim soeben etablierten Seniorentaxi war er treibende Kraft.

Last not least wurde  der "Mister TSV" Manfred Hauser ebenfalls mit einer Ehrennadel  in Gold ausgezeichnet. Der Versicherungsunternehmer, der mit dem Sitz seiner Firma im ehemaligen Gemeindeamt am Marktplatz seinen Lokalpatriotismus demonstriert, ist eine prägende Gestalt im Ort. Als erfolgreicher Geschäftsmann hat er ein großes soziales Herz für unzählige Anliegen und als umtriebiger Obmann des TSV St. Georgen führte er mehrere Sektionen zu teils internationalen Erfolgen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen