11.08.2017, 08:41 Uhr

Frontalcrash: Pensionistin stirbt auf der B3

(Foto: FOTOKERSCHI/DRAXLER)
NAARN. Ein 55-jähriger ungarischer Kraftfahrer fuhr Donnerstag Abend um 21.40 Uhr mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der B3 Richtung Mauthausen. Zur gleichen Zeit fuhr eine Pensionistin aus St. Georgen an der Gusen in die entgegengesetzte Richtung. Im Ortschaftsbereich Oberwagram kam die Pkw-Lenkerin auf einer Geraden aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Sattelzugfahrzeug zusammen, so die Polizei. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Pkw über die angrenzende Böschung zur Seite geschleudert. Der durch den Anprall schwer lenkbar gewordene Sattelzug kam ebenfalls über die Straßenböschung in das dortige Maisfeld ab, wo dieser nach etwa 40 Meter zum Stillstand kam. Um 21.48 Uhr wurden dann die Freiwlligen Feuerwehren aus Naarn und Perg zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Am Einsatzort angekommen mussten die Kameraden feststellen, dass die St. Georgenerin tödliche Verletzung erlitt. Die Frau musste mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod der Frau feststellen. Der Kraftfahrer blieb unverletzt. Am Pkw und am Sattelzugfahrzeug entstand Totalschaden. Der verständigte Ehegatte der Verstorbenen sowie Feuerwehrkräfte wurden vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes versorgt und betreut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.