02.10.2014, 19:48 Uhr

Überdurchschnittlich warm und zu nasser September 2014 – Rückblick

Der September 2014 brachte die für den Herbst typischen Temperaturschwankungen. Dieser September war um 1,5°C zu warm und es gab um 35 bis 60% mehr Niederschlag als im Mittel. Dafür zeigte sich die Sonne um rund 5 bis 20% weniger als üblich.


Wetterrückblick September 2014

Durchschnittliche Temperatur: 14,2°C (um 1,5°C zu warm)
max. Temperatur: 26,7 °C (am 08. des Monats)
min. Temperatur: 3,4°C (am 24. des Monats)

Niederschlag: 100,8 mm (um 33,9 mm zu viel = 151% des 60 Jährigen Mittel)
max. Niederschlag / 24h : 15,4 mm (01. des Monats)

Sommertage (Maximum über 25°C): 4

Gewittertage: 1
Nebeltage: 7

Sonnenstunden: 150,5 Stunden hat die Sonne im September 2014 gescheint! Das sind um 13,8 Stunden zu wenig. Die Prozentuelle Zahl beträgt somit 92% des 60 jährigen Durchschnitt!



Bericht: (c) Strudengauwetter
Daten: (c) Strudengauwetter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.